Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Dormagen: Allgemeine Lokalnachrichten

Tag des offenen Denkmals mit neuen Programmpunkten

17.08.2019 / 10:05 Uhr — Stadt Dormagen / bs

Foto: DORMAGO - bs Der Judde-Turm in Zons
Der Judde-Turm in Zons
Premiere beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September: Zum ersten Mal können die Besucher den Luftschutzbunker am Zonser Feldtor besichtigen. Die Anlage aus dem Jahr 1944 umfasst elf Schutzräume, in denen für insgesamt 200 Menschen Platz war. Sie befindet sich unter einer fast zwei Meter dicken Betondecke und ist eins von zahlreichen historischen Gebäuden, die an diesem Tag der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

„Mit Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer und Denkmalschutzpartner erwartet die Besucher ein attraktives Programm“, sagt Harald Schlimgen, Denkmalschutzbeauftragter der Stadt Dormagen. Von der mittelalterlichen Zollfeste Zons mit ihren Wehranlagen über Kloster Knechtsteden bis zum Römerkeller in der Innenstadt oder der Wallfahrtskirche St. Odilia Gohr können die Gäste in die Vergangenheit eintauchen. Neu im Programm ist diesmal auch eine Führung zur Geschichte der einstigen Brauerei am Höhenberg. Kölsch-Experte Michael Berger und der ehemalige Mitarbeiter Marc Chudaska erinnern an das Dormagener Bier, das dort noch bis Ende des Jahres 2000 gebraut wurde.

Eröffnet wird der Denkmaltag um 11 Uhr am Zonser Schweinebrunnen. Von dort können die Besucher in die Altstadt ausschwärmen, die vielfältige Erlebnisse bietet. So lädt der Förderverein Denkmalschutz Stadt Zons von 11 bis 18 Uhr zur Besichtigung der historischen Windmühle ein. Um 14 und 16 Uhr starten hier Führungen.

Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss geleitet die Besucher durch die mittelalterliche Burganlage. Besichtigungen des Juddeturms mit seinem schaurigen Verlies sind um 13 Uhr, 14.30 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr möglich. Um 15.30 Uhr wird die gesamte Burganlage im Rahmen einer Kinderführung erläutert. Ein Besuch lohnt sich auch im ehemaligen Torturm mit dem angrenzenden Wehrgang. Das Archiv selbst öffnet seine Pforten von 12 bis 18 Uhr.

Im Zeichen der Kunst präsentiert sich von 11 bis 18 Uhr das ehemalige Herrenhaus von Schloss Friedestrom, das heute das Kreismuseum Zons beherbergt. Dort werden um 14 Uhr gleich zwei Ausstellungen eröffnet. Sie drehen sich beide um kunstvoll gefertigte Kannen als Alltagsbegleiter. Von 11 bis 17 bietet das Museum zudem eine Kunstaktion für Kinder an.

Der Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons lädt um 14.30 Uhr zu einer Stadtführung ein (Treffpunkt Rheintor) und öffnet von 11 bis 17 Uhr die Tourist-Info in dem denkmalgeschützten Bauernhaus aus dem Jahr 1714. Die Zonser Kultur- und Heimatfreunde sorgen dafür, dass die Kapelle „Maria von den Engeln“ am Rheintor von 13 bis 17 Uhr besichtigt werden kann. Die neugotische Kirche St. Martinus ist von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Besichtigungen des Bunkers am Feldtor ermöglicht von 12 bis 17 Uhr durchgehend der Verein Luftschutzanlagen Rhein Kreis Neuss. An den Führungen können jeweils bis zu zehn Personen teilnehmen. Eine Besonderheit des Bunkers: durch Undichtigkeiten in der Decke haben sich in ihm inzwischen beeindruckende Tropfsteine gebildet.

Von Zons aus können Denkmalinteressierte weiter zum Kloster Knechtsteden als größte mittelalterliche Abteianlage im Erzbistum Köln fahren. Dort bietet der Spiritanerorden um 14 und 16 Uhr Rundgänge an (Treffpunkt Klosterpforte). In die Römerzeit entführt der Geschichtsverein Dormagen die Gäste. Er öffnet von 12 bis 15 Uhr den Römerkeller im Bereich des Pfarrzentrums St. Michael mit seinen zahlreichen antiken Ausstellungsstücken. In Verbindung mit dem Niedergermanischen Limes und dem einstigen Kastell Durnomagus soll der Römerkeller im Jahr 2021 von der UNESCO zum Welterbe erhoben werden. Der Antrag hierzu wird Anfang nächsten Jahres im Rahmen einer länderübergreifenden Initiative gestellt. Die Wallfahrtskirche St. Odilia Gohr zählt zu den ältesten Kirchbauten im Kreisgebiet und ist von 14 bis 18 Uhr geöffnet (Führung um 15 Uhr).

Wer sich für die früheren Dormagener Biermarken von Aktienbier über Kess-Kölsch bis Garde-Kölsch interessiert, sollte um 14 oder 16 Uhr zum ehemaligen Verwaltungsgebäude am Höhenberg 36 kommen. Die leerstehenden Altbauten der Brauerei sind nur von außen zu besichtigen, die Historie von Dormagens zweitältestem Industriebetrieb wird bei den Führungen jedoch wieder lebendig.

Alle Angebote am Tag des offenen Denkmals sind kostenfrei.

Downloads:
Infoflyer
Programm
Lokalnachrichten der letzten beiden Wochen

Mittelalterspektakel in der alten Zollfeste Zons

21.09.2019 / 20:06 Uhr

Mit einer kurzweiligen und fröhlichen Eröffnungsveranstaltung, die von der Gruppe „Duivelspack“ bestens musikalisch begleitet und der Zonser Garnison gut bewacht wurde, ging der Mattäusmarkt heute Mittag in seine 39. Auflage. Anschließend zog die bunte Schar aus Rittern und Edelfrauen mit ihrem Gefolge und begleitet von den Musikanten und Gauklern über ...weiterlesen

Festival Alte Musik stellt Visionäre Bach und Mendelssohn vor

20.09.2019 / 17:36 Uhr

Es ist schon das 28. Festival „Alte Musik Knechtsteden“, das heute um 20 Uhr mit der H-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach in der Klosterbasilika Knechtsteden eröffnet wird. Keine Frage, auf die Freunde klassischer Musik warten bis zum 29. September wieder eine Fülle von Leckerbissen. Das Festival steht ganz im Zeichen der beiden „Visionäre“ Johann ...weiterlesen

Stadt Dormagen lädt zum Tag der offenen Tür

20.09.2019 / 15:19 Uhr

Wer schon immer einmal hinter die Fassade einer Stadtverwaltung blicken wollte, bekommt am Sonntag, 29. September, die Gelegenheit dazu. Von 13 bis 17 Uhr öffnen das Neue und das Historische Rathaus ihre Türen. Es wartet ein interessantes, vielfältiges und unterhaltsames Programm für Groß und Klein auf die Besucherinnen und Besucher. Und eine Premiere. ...weiterlesen

„Freunde von Saint-André“ zu Gast in der Partnerstadt

20.09.2019 / 15:11 Uhr

Einmal mehr reiste der Verein „Freunde von Saint-André“ zum traditionellen Treffen in die französische Partnerstadt Saint-André. Dort treffen sie sich alle zwei Jahre mit den Städte-Partnerschaftsvereine „Les amis de Wielizcka“ aus Saint-André und den „Przyjaciele Saint-André“ aus dem polnischen Wielizcka. Diesmal nahmen auch Mitglieder der befreundeten ...weiterlesen

Religionsübergreifende Begegnung eröffnet die Interkulturelle Woche

20.09.2019 / 14:47 Uhr

Gebete, Moscheebesuch, interreligiöser Workshop und Gaumenfreuden in Dormagen sowie weitere interessante Veranstaltungen in der Umgebung: Das alles steht auf dem Programm der Interkulturellen Woche, die der Integrationsrat und das städtische Integrationsbüro den Dormagenerinnen und Dormagenern gemeinsam ans Herz legen. „Die bundesweit unter dem Motto ...weiterlesen

Zonser Nachtlauf: Verkehrsbeeinträchtigungen am 27. September

20.09.2019 / 10:32 Uhr

Am Freitag, 27. September starten um 20 Uhr wieder Hunderte Läuferinnen und Läufer beim Zonser Nachtlauf. Start und Ziel ist das Sportzentrum Zonser Heide. Die 11.263 Kilometer lange Laufstrecke wird mit Fackeln, Scheinwerfern, Kerzen und Straßenlaternen beleuchtet, so dass für die Teilnehmenden und Zuschauenden eine ganz besondere Atmosphäre entsteht. ...weiterlesen

Kreis bewilligt Mittel für Wohlfahrtsverbände

20.09.2019 / 10:03 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Mehr als vier Millionen Euro stellt der Rhein-Kreis Neuss in diesem Jahr den Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege zur Verfügung. Der Kreistag hatte die Förderung mit Beschluss seines Doppelhaushalts bereits bewilligt. Die Kreismittel sind für eine Vielzahl sozialer Aufgaben bestimmt. Kreisdirektor und Sozialdezernent ...weiterlesen

„Voices for Hospices“: Benefizkonzert in bewegender Athmosphäre

19.09.2019 / 15:36 Uhr

Erneut beteiligt sich die Hospizbewegung Dormagen an der weltweiten Benefizkonzertreihe „Voices for Hospices“ und kann mit einem musikalischen Highlight aufwarten: Am Samstag, 28. September, 19 Uhr, tritt bereits zum sechsten Mal die irische Sängerin und Pianistin Deirdre Starr zusammen mit dem neuseeländischen Bassisten David Leahy, dem irischen Flötisten ...weiterlesen

Feste und Partys: SPD sucht Alternativen zu Einweggeschirr

19.09.2019 / 15:08 Uhr

Der Trend ist klar auszumachen: Weg vom Einweggeschirr aus Plastik, hin zu nachhaltigen Lösungen auch bei Festen und Veranstaltungen. Das unterstützt auch Sonja Kockartz-Müller, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und will deshalb Alternativvorschläge zu Einwegtellern und Plastikbesteck anbieten. Vor Jahren wurde in Dormagen ein Spülmobil ...weiterlesen

Michaelismarkt wird zum Jubiläumsfest

19.09.2019 / 14:31 Uhr

Weitere Fotos
Zu Ehren des Erzengels Michael, des Patrons der Innenstadtkirche, wird seit über 30 Jahren in Dormagen am letzten Septemberwochenende der Michaelismarkt veranstaltet. Auch 2019 ändert sich an dieser Tradition nichts, zumal es weitere gute Gründe zum Feiern gibt. Die Stadt Dormagen wird 50 Jahre alt, das RINGCENTER schaut auf erfolgreiche Jahre 20 Jahre ...weiterlesen

Geballte Brandschutz-Kompetenz beim Feuerlösch-Training

19.09.2019 / 13:44 Uhr

Achtung! Fertig? Wasser marsch! Feuerwehr Dormagen und Chempark laden für Mittwoch, 2. Oktober, von 10 bis 16 Uhr zum Feuerlösch-Training auf den Paul-Wierich-Platz ein. Auf der Fläche vor dem Historischen Rathaus kann dann an einem echten Feuer - dem so genannten Firetrainer - das Löschen für den Ernstfall geübt werden. Mit der Aktion wollen die Feuerwehren ...weiterlesen

Wie ein Sechser im Lotto - Neue Werkräume im Raphaelshaus

19.09.2019 / 7:30 Uhr

Weitere Fotos
Dormagen. Für Direktor Marco Gillrath ist es ein Märchen oder auch wie ein Sechser im Lotto: Das Zusammenspiel zwischen der Hoffmann Group Foundation und dem Kölner Familienunternehmen Gödde beschert dem Raphaelshaus Dormagen zwei bestens ausgestattete Werk- und Kunsträume im Wert von 50.000 Euro. Und damit nicht genug: Da die Zusammenarbeit langfristig ...weiterlesen

SPD lehnt FDP-Pläne zum Parken und Halten vor Schulen ab

18.09.2019 / 16:13 Uhr

„Seit Jahren versuchen Lehrer, Politiker, Ärzte, Polizei und auch der ADAC Eltern dafür zu sensibilisieren, dass Kinder den Schulweg eigenständig zurücklegen und die ‚Eltern-Taxis‘ bis auf ein unvermeidbares Minimum reduziert werden“, zeigt sich der jugendpolitische Sprecher der SPD-Fraktion Michael Dries erbost über die Vorschläge der FDP, den Eltern ...weiterlesen

Sitzungs- und Beratungstermine des Seniorenbeirates

18.09.2019 / 14:30 Uhr

Die nächste Sitzung des überparteilichen und konfessionell unabhängigen Seniorenbeirats, der die Interessen älterer Bürgerinnen und Bürger der Stadtvertritt, findet am Mittwoch, 2. Oktober, um 10 Uhr im Bürgerhaus Hackenbroich an der Salm-Reifferscheidt-Allee 20 statt. Interessierte Bürger sind dazu herzlich willkommen. Für Rückfragen steht der Vorsitzende, ...weiterlesen

NaWoDo: Bürgermeister enthüllte die Hausnummer

18.09.2019 / 11:33 Uhr

Die kleine Wohnungsgenossenschaft NaWoDo (Nachbarschaftlich Wohnen Dormagen) feierte jetzt mit einem Sommerfest den Einzug und die Fertigstellung des Gebäudes am Latoursgarten im Baugebiet Nievenheim IV. Bürgermeister Erik Lierenfeld hob die besondere Bedeutung dieses Projektes hervor, dem er und der ganze Stadtrat von Anfang an sehr positiv gegenüberstand. ...weiterlesen

Vier Stellwände voller Ideen und Anregungen

17.09.2019 / 18:35 Uhr

Weitere Fotos
Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern diskutierte die SPD-Dormagen am Montag in der Nievenheimer Gesamtschule im Rahmen ihrer Bürgerdialog-Reihe über Infrastruktur und Stadtentwicklung und überlegte, was für Dormagen in den nächsten Jahren wünschenswert und wichtig ist. Am Ende waren vier Stellwände vollgeschrieben mit Ideen, Verbesserungsvorschlägen ...weiterlesen

Zweiter Kinomittwoch lockt mit Robert Redford und Romy Schneider

17.09.2019 / 18:25 Uhr

Video
Der nächste Kinomittwoch findet am 2. Oktober statt. Das Seniorenkino zeigt nach einer gemütlichen Kaffee- und Plauschrunde den Film „Ein Gauner und Gentleman“ mit Robert Redford. Einlass ist um 14 Uhr, der Film startet um 15 Uhr. Redford spielt in diesem humorvollen Drama den Bankräuber Forrest Tucker. Dieser will selbst im Alter von mehr als 70 ...weiterlesen

Vortrag: Kriminalität gegen Senioren

17.09.2019 / 14:35 Uhr

Kriminelle stellen sich auf eine älter werdende Bevölkerung ein. Bei diesen Straftaten gegen ältere Menschen kommt der Täter nicht aus dem näheren Umfeld der Opfer, sondern es ist der große Unbekannte, der leider oft nicht gefasst wird. So treiben falsche Polizisten weiter ihr Unwesen und haben es auf Bargeld oder Schmuck abgesehen. Der Enkeltrick ist ...weiterlesen

Vor-Ort-Termin am Kreisverkehr in Hackenbroich

17.09.2019 / 14:28 Uhr

Die Stadtverwaltung erwägt den Bau eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Haberlandstraße/Zonser Straße. Diese Idee ist beim Stadtteilgespräch am Dienstag, 28. Mai, insbesondere bei Eltern auf Kritik gestoßen. Bei einem Vor-Ort-Termin während des Schulverkehrs am 1. Juli hat sich Bürgermeister Erik Lierenfeld bereits einen persönlichen Eindruck von den ...weiterlesen

Photovoltaikanlagen: Jetzt anmelden für Experteninformationen

16.09.2019 / 17:57 Uhr

Horrem. Besonders in den Sommermonaten laufen Photovoltaik-Anlagen auf Hochtouren und produzieren umweltfreundlichen Strom. Immer mehr Eigenheimbesitzer wollen davon profitieren und denken über eine eigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach nach. Daher steht beim ersten Themenabend des „Energiequartier Horrem“ das Thema Photovoltaik auf der Agenda. Wie ...weiterlesen

Zusatztermin für Kindersachenmarkt im Tannenbusch

16.09.2019 / 14:56 Uhr

Delhoven. Mit rund 100 Ständen ist der Kindersachenmarkt im Tannenbusch lt. Guido Schenk vom Veranstalter SVGD der größte in der Region. Da die vier diesjährigen Märkte ausgebucht waren und täglich neue Anfragen kommen, wird am Sonntag, 6. Oktober, ein Zusatztermin angeboten. Dann können noch einmal von 11 bis 17 Uhr auf der großen Aktionswiese am ...weiterlesen

Morgen ist der „Tag der Patientensicherheit"

16.09.2019 / 14:35 Uhr

Video
In diesem Jahr hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschlossen, den 17. September zum Welttag der Patientensicherheit zu ernennen. Die WHO will an diesem Aktionstag nicht nur Patientinnen und Patienten, sondern auch das Gesundheitspersonal sowie Akteurinnen und Akteure aus Wissenschaft und Forschung mobilisieren. Ziel ist es die Sicherheitskultur ...weiterlesen

Kammertheater: „Schwaadlappe“ eröffnen Spielzeit 2019/2020

15.09.2019 / 18:50 Uhr

Die Sommerpause im Kammertheater neigt sich dem Ende zu und die Proben gehen in die heiße Phase, denn am 4. Oktober kehrt zum Beginn der neuen Spielzeit noch einmal die Dormagener Krimi-Komödie „Kommissar Bröckelmeyer und die Stoiber-Affäre“ mit dem Mundarttheater Schwaadlappe ...weiterlesen

AWO feiert noch einmal den Sommer

15.09.2019 / 12:22 Uhr

Am kommenden Samstag, 21. September, wird von 11 bis 18 Uhr in der Begegnungsstätte der AWO in Dormagen an der Friedenstraße 8 (nur zwei Geh-Minuten vom Bahnhof entfernt) noch einmal der Sommer gefeiert. „Die Wetterprognose für das Wochenende ist gut und wir hoffen auf viele Besucher“, freut sich der Vorsitzende Bernhard Schmitt und stellt auch gleich ...weiterlesen

39. Matthäusmarkt: Das Mittelalter lockt wieder nach Zons

15.09.2019 / 10:08 Uhr

Weitere Fotos
Am 21. und 22. September lebt in der alten Zollfeste wieder das Mittelalter auf: Bereits zum 39. Mal lädt der Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons (HVV) zu seinem historischen Matthäusmarkt in die denkmalgeschützte Altstadt ein. Mit der Stadterhebungsurkunde vom 20. Dezember 1373 hat der Erbauer von Zons, Erzbischof Friedrich von Saarwerden, der ...weiterlesen

Baustartfest mit Infos, Essen und Trinken am Bahnhof

13.09.2019 / 17:40 Uhr

Horrem. Ein Baustartfest gab es bisher noch nicht, sagte Bürgermeister Erik Lierenfeld soeben am Bahnhof in Höhe der Knechtstedener Straße. "Und es ist auch kein richtiges, weil hier ja schon seit 14 Tagen gearbeitet wird." Und deshalb hat die ausführende Firma mit mehreren Stahlplatten den schon vorhandenen Baugraben für die Feierstunden dicht gemacht. ...weiterlesen

Jetzt für Bürgerstiftung Dormagen abstimmen

13.09.2019 / 15:05 Uhr

Gestern startete die Abstimmung über die Vergabe des Publikumspreises des Deutschen Engagementpreises an einen der 617 nominierten herausragend engagierten Personen und Initiativen. Bis zum 24. Oktober sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, für ihre Favoriten abzustimmen. Auch die Bürgerstiftung Dormagen hat die Chance, die bundesweit renommierte ...weiterlesen

Fünf Tage lang die „klassische Malerei“ erlernen

13.09.2019 / 13:44 Uhr

Die große europäische Tradition der Malerei hat eine enorme Blüte der künstlerischen Ausdrucksmittel hervorgebracht – eine vielfältige Kultur der Umsetzung von Licht und Dunkel, scharfer Kontur oder deren Auflösung, von Farbe in großer Prachtentfaltung oder feinster Nuancierung nahe dem Grau. Hinzukommen aber auch immer wieder Ausführungen zu den technischen ...weiterlesen

Goldene Ehrennadel für Reinhard Hauschild

13.09.2019 / 13:07 Uhr

Reinhard Hauschild, von 1999 bis 2004 Bürgermeister der Stadt Dormagen, wurde gestern in einer Feierstunde im Historischen Rathaus mit der Goldenen Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet. In seiner Laudatio hob Bürgermeister Erik Lierenfeld nicht nur die Verdienste Hauschilds während seiner Amtszeit als Bürgermeister hervor, sondern betonte vor allem das ...weiterlesen

Blaulicht-Resolution: Respekt vor Einsatzkräften

12.09.2019 / 10:17 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Die Leistung der Polizeibeamten und Rettungskräfte im Rhein-Kreis Neuss verdient den Respekt der Bevölkerung. Diesen Tenor hat die „Blaulicht-Resolution“, die die Hauptverwaltungsbeamtenkonferenz unter Leitung von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke verabschiedet hat. „Leider erleben jedoch gerade die Menschen, deren Aufgabe ...weiterlesen

FDP beschäftigt sich mit dem ÖPNV, Schulen und Schulwegen

12.09.2019 / 10:05 Uhr

Gebührenfreier ÖPNV, Schulsanierungen zeitnah, Parken vor Schulen vereinfachen – ein ganzes Forderungspaket haben die FDP und ihre Jugendorganisation in dieser Woche geschnürt. Der Wahlkampf hat begonnen. FDP-Bürgermeisterkandidat Karl-Heinz Meyer fordert einen attraktiveren und ökologischeren Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und befindet ...weiterlesen

Vanja Sky tritt am Freitag im Pink auf

11.09.2019 / 9:35 Uhr

Dem Blues wird bekanntlich ein gewisses Maß an Spiritualität nachgesagt und die Geschichte der musikalischen Erweckung einer kroatischen Teenagerin namens Vanja passt da perfekt. Die gelernte Konditorin verbrachte ihre Wochenenden gerne in der „American Bar“ im kroatischen Küstenstädtchen Umag, wo sie eines Abends einem regional bekannten Bluesgitarristen ...weiterlesen

Junge „Erntehelfer“ besuchten Landwirt Simon Klein

11.09.2019 / 8:58 Uhr

Dormagen. „Sieht aus wie eine Möhre“, stellt Lea nach eingehender Betrachtung der länglichen Ackerfrucht fest. Was die Fünfjährige gerade ausgebuddelt hat, ähnelt tatsächlich einer Mohrrübe, ist aber eine Süßkartoffel. Um zu sehen, fühlen und begreifen, wo ihr tägliches Essen herkommt, sind die „Großen“ der Caritas-Kindertagesstätte Unter den Hecken ...weiterlesen

Kommunalwahlen am 13. September 2020

10.09.2019 / 18:04 Uhr

Am Sonntag, 13. September 2020, finden die Kommunalwahlen statt. Das hat der zuständige nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul heute festgelegt. Gewählt werden dann auch in Dormagen ein/e Bürgermeister/in sowie ein neuer Stadtrat. Außerdem entscheiden die Wähler*innen über die Zusammensetzung des Kreistages und darüber, wer künftig im Rhein-Kreis ...weiterlesen

Kindertheater mit dem kleinen Rabe Socke

10.09.2019 / 15:53 Uhr

Er ist frech, trägt eine Ringelsocke und das Herz auf dem rechten Fleck. Der kleine Rabe Socke hat für Kinder Kultstatus. Um den putzigen Vogel dreht sich das Stück „Alles meins!“, mit dem das städtische Kulturbüro am Mittwoch, 9. Oktober, um 11 und 16 Uhr in der ...weiterlesen

Bürgermeister lädt zum Baustartfest am Bahnhof ein

10.09.2019 / 14:58 Uhr

Weitere Fotos
Im Rahmen des Stadtteilprojektes Soziale Stadt Horrem wird der Bahnhofsvorplatz einschließlich des Fußgängertunnels neu gestaltet. Vor zwei Wochen fiel der Startschuss. Für Freitag, 13. September, lädt der Bürgermeister alle Bürgerinnen und Bürger zum Baustartfest ein. Von 16.30 bis 18.30 Uhr können sich Interessierte über den Ablauf der Umbaumaßnahmen ...weiterlesen

Maik Herrmann löst Rafael Kazior im Stadtrat ab

09.09.2019 / 11:50 Uhr

Dormagen. Ein Jahr vor der Kommunalwahl hat es einen Wechsel im Stadtrat gegeben: Rafael Kazior von den Piraten ist nach Bedburg umgezogen und darf deshalb sein Mandat in Dormagen nicht mehr wahrnehmen. Der 31-Jährige wird freilich weiterhin regelmäßig in Dormagen sein, da er hier als Betriebsingenieur beim Chempark-Betreiber Currenta tätig ist. Seit ...weiterlesen

Winteröffnungszeiten in der Römer Therme

09.09.2019 / 10:17 Uhr

Dormagen. Langsam verabschiedet sich der Sommer. Das hat auch eine Konsequenz für die Schwimmer*innen: Ab Samstag, 14. September, gelten in dem Ganzjahres-Freibad Römer Therme des TSV Bayer Dormagen die Winteröffnungszeiten. Das Bad ist dann montags von 11 bis 19 Uhr, dienstags bis freitags von 6 bis 19 Uhr und am Wochenende von 9 bis 16 Uhr geöffnet. An ...weiterlesen

Pächter für Gastronomie im Kulturzentrum Sinsteden gesucht

09.09.2019 / 9:22 Uhr

Für die Gastronomie im Kulturzentrum Sinsteden ist der Rhein-Kreis Neuss auf der Suche nach einem Pächter. Momentan ist das Café in Rommerskirchen geschlossen, nachdem der Pachtvertrag zum 30. Juni auf Wunsch des Betreibers aufgelöst wurde. „Wir möchten unseren Gästen im Kulturzentrum Sinsteden auch künftig ein bedarfsgerechtes Angebot an Snacks und ...weiterlesen

Großes Interesse am Bunkerbesuch

08.09.2019 / 20:40 Uhr

Weitere Fotos
Zons. Eine gelungene Premiere beim heutigen Tag des offenen Denkmals: Erstmals konnten Interessierte neben einer Fülle von Angeboten auch den Luftschutzbunker am Zonser Feldtor besichtigen. Und es waren sehr viele, die sich ein Bild machen wollten von den elf Schutzräumen, in denen jeweils mindestens 15 Personen Platz fanden - Frauen, Kinder und "Wehruntüchtige". ...weiterlesen

Seminar im Kunstverein: „Die Welt der Collage“

08.09.2019 / 19:08 Uhr

Thomas Koch, Absolvent der Fachhochschule für Malerei in Köln, bietet am Samstag, 21. September, von 10 bis 17 Uhr ein Seminar unter dem Motteo "Die Welt der Collage" im Kunstverein an. Dabei wird er zeigen, wie äußerst vielfältig das Thema ist: "Willst Du Dich mit dem Thema Collage beschäftigen, solltest Du Künstler wie z. B. Braque, Max Ernst, Hannah ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 12881 Artikel aus dem Bereich *Allgemeine Lokalnachrichten* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben