Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Fest auf einem der schönsten Spielplätze

13.10.2006 / 13:46 Uhr — newsletter www.dormagen.de

Nievenheim. Perlenschmuck entwerfen, ein Taekwondo-Probetraining oder Kinderschminken – das alles und noch viel mehr erwartet Kinder und Jugendliche rund um den neuen großen Spielplatz nördlich vom Scheidpatt in Nievenheim.

Am Samstag, 21. Oktober von 11 bis 17 Uhr läuft dort das große Kinderspielplatzfest, organisiert vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Dormagen. „Wir möchten mit dieser Maßnahme darauf aufmerksam machen, dass hier in diesem Jahr einer der schönsten Spielplätze im Stadtgebiet entstanden ist“, freut sich Kinderbeauftragter Klaus Güdelhöfer.

Insgesamt zehn Vereine, Initiativen und Einrichtungen beteiligen sich an dem Aktionsprogramm. Mit dabei sind etwa die Typhoons mit dem Baseball-Schlagkäfig, in dem die richtige Schlagtechnik einstudiert werden kann; das IB-Jugendzentrum „Dreizack“ lässt Kinder Buttons oder schicken Perlenschmuck herstellen und vom evangelischen Kindergarten und Hort an der Neusser Straße und der NONI-Kindertagesstätte An der Dinkbank können sich Kinder die Gesichter schminken lassen.

Wer es lieber etwas sportlich mag, der kann sich auf der Hüpfburg austoben, den nahen Bolzplatz nutzen oder zusehen, wie die Teakwondo-Kids des AC Ückerath Kleinholz produzieren. Während des ganzen Tages kann Geld gespendet werden für die Kinder in Komari in Sri Lanka, deren Schule durch den Tsunami zerstört worden ist. Und wer vielleicht selbst etwas verdienen möchte, der kann sich ohne Voranmeldung einen Platz suchen, eine Decke ausbreiten und ausgediente Spielsachen, Bücher oder CDs vertrödeln. Feste und flüssige „Nahrung“ zu kleinen Preisen runden das Programm ab.

Da es keine Überdachungen gibt, kann das Kinderfest nur bei trockenem Wetter stattfinden. Nähere Auskunft gibt das Kinder- und Jugendbüro, Tel.: 02133/257-333, E-Mail: klaus.guedelhoefer@stadt-dormagen.de.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite