Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Stadt öffnet ihre Sporthallen für Vereine auch in den Ferien

10.11.2021 / 17:06 Uhr — Dormago - bs

Foto: Archiv Dormago - bs Auch die Dreifachhalle an der Gesamtschule soll in Zukunft ganzjährig für Vereine nutzbar sein
Auch die Dreifachhalle an der Gesamtschule soll in Zukunft ganzjährig für Vereine nutzbar sein
Was zunächst als Ausgleich für ausgefallene Trainingszeiten während der pandemiebedingten Schließung der Sporthallen gedacht war, soll nun zu einem dauerhaften Angebot werden: Sportvereine können die städtischen Sporthallen und Sportanlagen zukünfitg anzjährig – also auch während der Schulferien – nutzen. Ausgenommen sind nur die Winterferien. Dies wurde im Oktober beim jährlichen Treffen der Verwaltung mit den an dem Meeting teilnehmenden Vereinen vereinbart. Damit können deren Hallensportlerinnen und -sportler insgesamt 11 Wochen mehr als bisher trainieren.

„Alle teilnehmenden Vereine waren für eine Verlängerung der Sportnutzungszeiten und der entsprechenden Anpassung der Hallennutzungsgebühren“, teilt der Fachbereich Bildung, Kultur und Sport in einer Infovorlage für die kommende Sitzung des Sportausschusses mit. „Es wurde eine Übergangszeit von einem Jahr vereinbart, in der die Vereine die Nutzung kommunizieren, die Angebote ausweiten und auswerten können, um den Erfolg der Maßnahme zu messen und je nach Ergebnis dauerhaft etablieren oder ablehnen können. Erst nach diesem Testzeitraum sollen die Verträge mit den Vereinen entsprechend angepasst werden.“ Voraussetzung war zudem, dass die Nutzerinnen und Nutzer die Hallen selbst sauber halten, da der Eigenbetrieb in den Ferien nur wöchentlich reinigen kann.

Hallenzeiten in Zukunft online buchbar

Weitere gute Nachrichten gibt es für alle Vereine, die freie Kapazitäten für ihr Hallentraining suchen: Zum 1. März nächsten Jahres soll das Hallenbelegungsprogramm „Locaboo“ eingeführt werden. Damit können die Vereine künftig online einsehen, ob die städtischen Sporthallen zu den von ihnen gewünschten Zeiten noch frei sind und dann auch direkt eine Buchungsanfrage an den Sportservice schicken. Damit soll nicht nur eine entsprechende aktuelle Transparenz über die tatsächliche Auslastung der Sportstätten, sondern auch ein höherer Auslastungszustand erreicht werden.
Auf FB Teilen E-Mail Drucker Zurück
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite