Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Erfolgreicher Sonntag für Nievenheimer Judonachwuchs

08.11.2021 / 15:13 Uhr — MI / Dormago - bs

Foto: JC Nievenheim Maja und Mia, Robin sowie Malte, Andreas und Mats waren beim Muttkrate-Turnier erfolgreich
Maja und Mia, Robin sowie Malte, Andreas und Mats waren beim Muttkrate-Turnier erfolgreich
Gleich sechs Nachwuchssportlerinnen und -sportler des Judo-Clubs Nievenheim nahmen am Sonntag am traditionellen Muttkrate-Turnier des Jülicher Judoclubs teil. „Der Weg hat sich gelohnt“, zeigte sich Trainer Frank Beyerdorf am Ende des Tages hochzufrieden, denn seine Schützlinge kamen alle mit Medaillen nach Hause.

Zunächst hatten die drei Jungen der Altersklasse U11 um die Siegerplätze gekämpft. Andreas Rauen (Gewichtsklasse -32,4 kg) und Malte Bagh (-28,9 kg) erreichten jeweils Bronze, Mats Hilgemann (-31,5 kg) verlor nur seinen letzten Kampf und sicherte sich die Silbermedaille

In der U15 ging zunächst Robin Foss (-43 kg) auf die Matte. Nachdem er den Poolsieg für sich in Anspruch nehmen konnte, unterlag er zwar im Halbfinale, hatte aber dennoch die Bronzemedaille in der Tasche. In der Gewichtsklasse -63 Kg waren Mia Kellerhaus und Maja Krueger dabei. Mia Kellerhaus und Maja Krueger (beide 63 kg) wurden erste bzw. zweite in ihren jeweiligen Pools, so dass sie im Halbfinale gegeneinander ums Weiterkommen kämpften. In einem sehr guten Kampf auf Augenhöhe konnte keine in der Kampfzeit und auch nicht im Golden Score eine Wertung erzielen. Nachdem Maja durch einen Kampfrichterentscheid ins Finale einzog, musste sich Mia damit mit Platz drei zufriedengeben. Im Abschlusskampf unterlag Maja dann Sveyarike Konrad, freute sich aber doch über die Silbermedaille.
Auf FB Teilen E-Mail Drucker Zurück
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite