Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Kleintierschau: Von der großen Pute bis zur kleinen Wachtel

14.10.2020 / 10:37 Uhr — Presseinfo / duz

Foto: Bernd Klophausen Einiges ist in diesem Jahr anders, aber die Nievenheimer Kleintierschau ist wie immer interessant
Einiges ist in diesem Jahr anders, aber die Nievenheimer Kleintierschau ist wie immer interessant
In diesem Jahr ist vieles anders, so auch die traditionelle Nievenheimer Kleintierschau. Sie findet vom 24. bis 25. Oktober im Saal Robens auf der Hindenburgstraße in Dormagen-Nievenheim schon zum 13. Mal statt. „So haben wir uns schon frühzeitig über ein Konzept Gedanken gemacht, das dem Schutz unserer Besucherinnen und Besuchern oberste Priorität zollt“, sagt der 1. Vorsitzende Bernd Klophausen. Es wird eine andere Präsentation des Rassegeflügels zu Zeiten von Corona sein: „Wir präsentieren einzelne Volieren mit gemeinsam laufenden Hahn und Henne.“

Im Rassegeflügel Zuchtverein Nievenheim werden über 20 verschiedene Rassen bzw. Farbenschläge gezüchtet, die bei der Schau gezeigt werden. Von der großen Pute bis zur kleinen Wachtel ist alles zu sehen. Eine Auswahl an Kaninchen und eine Teichanlage mit Wasserziergeflügel runden die Schau ab. „Pandemiebedingt wird in diesem Jahr auf eine Malecke für die Kinder, unsere beliebte Verlosung sowie Verweilmöglichkeiten im Saal verzichtet“, betont Klophausen. Vor dem Saal wird es einige Stehtische für den Erfahrungsaustausch geben.

Im Saal ist der Rundgang im Einbahnstraßensystem aufgebaut. Das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung ist Pflicht. Die Besuchszeiten der Ausstellung sind am Samstag, 24. Oktober, von 16 bis 19 Uhr und am Sonntag, 25. Oktober , von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite