Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Nach „Corona-Pause“ wieder Rat und Hilfe für Schwerbehinderte

30.09.2020 / 15:33 Uhr — MM - bs

Schwerbehinderte erhalten Rat und Hilfe durch die zuständige Ombudsstelle des Sozialverbands VdK. Nach längerer coronabedingter Pause bietet der VdK am Freitag, 23. Oktober, wieder im Mehrgenerationenhaus der Caritas (Unter den Hecken 44) in der Zeit von 13 bis 15 Uhr eine Sprechstunde an. Dabei berät der VdK umfassend zu Antragstellungen, unterstützt bei der Zusammenstellung der Unterlagen und gibt Tipps. Widerspruchverfahren können von der Hauptgeschäftsstelle in Neuss durchgeführt werden.

Die Sprechstunden finden derzeit wieder eingeschränkt unter Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen statt. Es sind vorab Termine mit Beraterin Ilse Christ telefonisch unter 0157 36 96 91 48 zu vereinbaren. Es sind die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln zu beachten. Es ist eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.

Das Mehrgenerationenhaus der Caritas ist barrierefrei zugänglich, ein Schwerbehindertenparkplatz ist ebenfalls vorhanden.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite