Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Falken-Zeltstadt mit vielen Angeboten für junge Leute

21.07.2020 / 16:12 Uhr — Dormago / duz

Foto: Dormago / duz Während zwei Gruppen die Gegend erkunden, haben die schon älteren Jugendlichen Spaß beim Ninja-Spiel
Während zwei Gruppen die Gegend erkunden, haben die schon älteren Jugendlichen Spaß beim Ninja-Spiel
Dormagen. Die Falken haben das Gelände vor dem Dormagener Schützenhaus besetzt - im besten Einvernehmen mit den Bürgerschützen. Denn dort findet im Augenblick die erste von drei Zeltstädten statt. Corona hatte einen Strich durch die Rechnung der heimischen Jugendorganisation gemacht. Erstmals seit Jahrzehnten mussten die Falken ihr diesmal im Fichtelgebirge geplantes Sommer-Zeltlager absagen. Doch ein Ersatz wurde für die drei Wochen mit den drei Zeltstädten gefunden: Montags bis samstags gibt es in der Zeit von 10 bis 16 Uhr vielfältige Angebote der geschulten Helfer*innen für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen von 6 bis 17 Jahren.

Gemeinsam wird unter Berücksichtigung der Corona-Regeln gespielt, gebastelt, diskutiert und "eine Welt gebaut, wie sie den Kindern und Jugendlichen gefällt." Zu den Aktivitäten in der ersten Woche gehören auch Ausflüge, so die Erkundung des Falken-Hauses an der Knechtstedener Straße oder die Bestandsaufnahme der Rheinfelder Spielplätze. Beliebt ist nicht zuletzt das Batiken von T-Shirts. Die Nachfrage ist groß, Interessenten haben noch eine kleine Teilnahmechance für nächste und übernächste Woche, Infos: Tel.: 0163 163 2710. Im Teilnahmebetrag von 24 Euro pro Woche sind alle Programmpunkte sowie Mittagessen enthalten.

Faire Schokolade und Turnbeutel gab es übrigens auch: Beim Fairtrade-Gewinnspiel des Rhein-Kreises Neuss war Falken-Urgestein Heike Zenk erfolgreich. Sie erhielt Pakete mit Schokotäfelchen und Turnbeuteln aus fair gehandelter Baumwolle für die Teilnehmer der Ferienaktion von Benjamin Josephs, Fairtrade-Kampagnenleiter und Pressesprecher des Rhein-Kreises Neuss. Ursprünglich sollte die faire Schokolade beim Neusser Karnevalszug am Kappessonntag verteilt werden. Weil der Umzug in diesem Jahr zunächst wegen des Sturms und später wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde, organisierte das Social Media-Team des Rhein-Kreises Neuss ein Sommer-Gewinnspiel auf Facebook.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite