Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Lokale Allianz: Malaktion zum 10-jährigen Bestehen

17.04.2020 / 11:25 Uhr — Presseinfo / duz

Foto: Currenta
Seit mittlerweile zehn Jahren bietet sie verschiedensten Akteuren für die unterschiedlichsten Projekte eine geeignete Plattform – und Öffentlichkeit. Die Lokale Allianz Dormagen ist mit einem neuen Auftritt ins Jubiläumsjahr 2020 gestartet – und hat noch viel vor. „Es ging uns bei der Gründung vor zehn Jahren darum, die Stadt und den Wirtschaftsstandort Dormagen anzuschieben, in dem wir ehrenamtliches und unternehmerisches Engagement zum Wohle Dormagens fördern“, erläutert Klemens Diekmann, evd-Geschäftsführer und Sprecher der Lokalen Allianz. „Und darum geht es uns auch heute. Denn dieses Anliegen ist weiterhin aktuell und relevant.“

Die Allianz präsentiert sich im Jubiläumsjahr in frischer Optik. Es gibt ein neues Logo, dass einerseits die Vielfalt der Akteure innerhalb der Allianz und andererseits die Nähe zu Rhein und Stadt aufgreift. Zudem weist ein zusätzlicher Schriftzug auf das zehnjährige Bestehen der Initiative hin. „Wir haben uns ganz bewusst bei Design und Farbgebung wie schon bei der Gründung 2010 an der Stadtmarke orientiert“, erklärt Diekmann.


Auch die Homepage der Lokalen Allianz zeigt sich im komplett überarbeiteten Look. „Der Internet-Auftritt ist unsere Visitenkarte. Wer sich für die Aktivitäten der Lokalen Allianz interessiert, der findet unter Lokale Allianz die wichtigsten Informationen rund um unser Team und unsere Projekte“, sagt Diekmann. Jedes Jahr widmet sich die Allianz einem bestimmten Motto. „Dieses Jahr lautet es ,Natürlich nachhaltig!‘. Wir wollten unter dem Dach der Lokalen Allianz auch 2020 möglichst viele Aktivitäten zu den Themen Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit vorstellen“, so Diekmann weiter. „Jetzt hat sich die Situation durch die Corona-Pandemie schlagartig geändert. Deshalb wollen wir nun Wege finden, wie wir uns auch in dieser Situation zum Wohle Dormagens einbringen können.“

Gemeinsam mit dem Premium-Partner Chempark war für 2020 eine Mal-Aktion geplant, bei der rund 450 Holz-Rohlinge, die von der Firma Päfgen Holz & Raum in Bienenform ausgesägt wurden, von Kindergärten und Grundschulen gestaltet werden sollten. Die bunt bemalten Bienen sollten dann den Sommer über an exponierten Stellen im Stadtgebiet zu sehen sein. Derzeit sind jedoch Schulen und Kitas noch geschlossen. Es gibt allerdings zahlreiche malbegeisterte Kinder, die weiterhin zu Hause betreut werden. „Ihnen wollen wir die Möglichkeit geben, ihre freie Zeit zu nutzen und zu Hause eine Biene nach ihren Wünschen zu gestalten“, erklärt Diekmann. Die Biene bleibt bei der Familie und wird im Vorgarten oder Garten aufgestellt. Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage der Lokalen Allianz für das Projekt anmelden und erhält einen Rohling nach Hause geliefert. „Wir hoffen auf rege Beteiligung, damit Dormagens Gärten noch bienenfreundlicher werden“, sagt Diekmann.

Jobst Wierich, Leiter Politik- und Bürgerdialog des Chempark Dormagen und Mitinitiator der Allianz betont: „Es ist uns in den vergangenen zehn Jahren gelungen, Gesellschaft aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und so den Zeitgeist mit unseren Jahresthemen aufzugreifen. Und genau das werden wir auch in Zukunft tun.“ Vielleicht sei es in diesen bewegten Zeiten „so wichtig wie nie, gemeinsam zu versuchen, unsere Gesellschaft ein Stückchen besser zu machen“, meint Wierich.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite