Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Nachricht

cbf: Ehrung für Ingrid Klein und Annemarie Engels

10.12.2019 / 13:39 Uhr — Presseinfo Stadt / duz

Foto: Stadt Dormagen Bei der Ehrung, von links: Annemarie Engels, Ingrid Klein und Bürgermeister Erik Lierenfeld
Bei der Ehrung, von links: Annemarie Engels, Ingrid Klein und Bürgermeister Erik Lierenfeld
Bürgermeister Erik Lierenfeld hat im Rahmen der Adventsfeier des Clubs Behinderter und ihrer Freunde (cbf) die Vereinsvorsitzende Ingrid Klein und ihre Stellvertreterin Annemarie Engels geehrt. Klein erhielt die Silberne Ehrennadel, Engels die Goldene Münze der Stadt. „Jedes gelöste Problem ist einfach. Der Alltag stellt Menschen mit Handicaps aber ein ums andere Mal vor neue Probleme. Deshalb ist es gut, dass es Helferinnen und Helfer gibt“, sagte Lierenfeld in seiner Laudatio auf die Geehrten.

Von Anfang an sei es Ziel des Vereins gewesen, dass Behinderte und Nichtbehinderte sich darin begegnen und gemeinsam Lösungen für besondere Probleme der Behinderten gefunden werden können. Ein Beispiel ist fehlende Mobilität. Weil dies für viele Behinderte und ihre Angehörigen auch ein Problem darstellt, führte der cbf in Dormagen einen öffentlichen Behindertenfahrdienst ein. Dafür werden aktuell Fahrer gesucht.

Lierenfeld, der selbst cbf-Mitglied ist, hob in seiner Rede hervor, dass die Vereinsaktivitäten vielfältig seien. Dazu hätten Klein und Engels maßgeblich beigetragen: „Sie haben den Verein, wie er heute ist, wesentlich mitgeprägt. Ob Trödel, Basar, das traditionelle Fischessen oder die Adventsfeier: Begegnung und Austausch stehen stets im Mittelpunkt.“ Für dieses herausragende Engagement seien die Ehrungen zumindest ein kleiner Dank.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite