Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Nachricht

Ein Schuss sorgte für abendlichen Einsatz der Polizei

16.11.2019 / 15:08 Uhr — Dormago

Foto: SL Ein Schuss aus einer Schreckschusswaffe führte am Freitagabend zum Polizeieinsatz
Ein Schuss aus einer Schreckschusswaffe führte am Freitagabend zum Polizeieinsatz
***AKTUALISIERT***. Die Aufregung war groß am Freitagabend, nachdem in Höhe Robert-Koch-Straße / Raphaelsweg von Anwohnern mindestens ein Schuss vernommen wurde. Die Polizei war mit einem größeren Aufgebot gegen 19.20 Uhr schnell vor Ort. Sie musste zunächst klären, ob eine konkrete Gefahr durch Verwendung von scharfer Munition besteht, konnte aber schließlich Entwarnung geben. Die Polizei holte zwei Dormagener im Alter von 24 und 30 Jahren aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Einer der Männer, der offenbar ein wenig neben sich stand, hatte den Schuss aus einer Schreckschusspistole abgegeben.

Bei der Durchsuchung der Wohnung wurde die Schreckschusswaffe und Betäubungsmittel aufgefunden. Beides wurde durch die Polizei sichergestellt. Die beiden Männer konnten widerstandlos durch die Einsatzkräfte in Gewahrsam genommen werden. Es wurden Strafverfahren gegen beide Personen eingeleitet. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.

Auf Nachfrage erklärt die Polizei, dass ein SEK-Team - wie in der Nachbarschaft teilweise vermutet wurde - nicht zum Einsatz kam.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite