Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Nachricht

Judo: Sara-Tamar Wolsfeld holt den DM-Team-Pokal

06.11.2019 / 14:26 Uhr — Dormago

Foto: privat Sara-Tamar Wolsfeld beim Kampf und mit dem Meisterpokal
Sara-Tamar Wolsfeld beim Kampf und mit dem Meisterpokal
Die junge Zonserin Sara-Tamar Wolsfeld (-44 kg) krönt das Jahr 2019 mit einem außerordentlichen Erfolg: Im brandenburgischen Senftenberg startete sie jetzt für den Judoclub 71 Düsseldorf bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften der U14. Dort feierten die Mädchen acht Siege in acht Kämpfen und setzten sich auch im Finale gegen den TSV Abensberg (Niederbayern) durch. Jeweils fünf Judoka aus fünf Gewichtsklassen traten jeweils gegeneinander an. Aus den Bundesländern hatten sich die ersten drei platzierten Vereine der einzelnen Landesmeisterschaften für die dreitägige Endrunde um die deutschen Titelkämpfe qualifiziert. Die Düsseldorfer waren als amtierender Landesmeister angereist.

Bereits in der Vorrunde gewannen sie alle fünf Kämpfe (4:1 gegen die Kampfgemeinschaft (KG) Kim Chi Wiesbaden / JC Gießen, 5:0 gegen die KG Asahi Spremberg / JC Franfurt/Oder, 3:2 gegen die KG Kaizen Berlin / Märkisches Viertel, 4:1 gegen die KG Essingen / Reutlingen und 3:2 gegen die KG Altenfurt / Altdorf). Damit gingen die Düsseldorfer als Gruppenerste ins Viertelfinale. Dort wartete der Titelfavorit UJKC Potsdam, der den Lauf des JC 71 aber auch nicht stoppen konnte. Das Halbfinale gegen die KG BW Jarmen / Asahisport Neubrandenburg aus Mecklenburg-Vorpommern entschieden die Judoka aus der Landeshauptstadt NRW ebenfalls für sich. Und nach dem letzten Kampf freute sich Trainer Jens Kaiser über die "sensationelle Leistung" des frisch gebackenen Meisters.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite