Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Nachricht

Judo: Nievenheimer Frauen wollen sich gezielt verstärken

13.10.2019 / 10:48 Uhr — Presseinfo / duz

Foto: JC Nievenheim Das Team am Wettkampftag
Das Team am Wettkampftag
Am letzten Kampftag der Judo-Verbandsliga Nordrhein ging es für die Frauen des JC Nievenheim zum JC Wermelskirchen ins Bergische Land. Neben den Gastgebern und Tabellenführern, die letztes Jahr noch in der 2. Bundesliga auf Platz zwei standen, war mit dem PSV Duisburg (Tabellenplatz 2) ein weiterer ehemaliger Bundesligist am Start. Durch Verletzungen geschwächt konnte das Nievenheimer Team nicht in Bestbesetzung antreten. Das zeigte sich dann auch in den - allerdings knappen - Niederlagen. Gegen Duisburg war es ein 3:5 und gegen Wermelskirchen ein 4:6, beides sehr enge Begegnungen, in denen sogar mehr drin war.

So bleibt am Ende mit vier Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen der vierte Tabellenplatz. „Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft,“ sagt Coach Frank Beyersdorf, „es ist das jüngste Team der Liga und wir hatten den kleinsten Kader. Damit ist Platz vier ein echter Erfolg für uns. Zumal wir dieses Jahr zum ersten Mal mit einer Mannschaft angetreten sind.“ Der Judo-Club hat sich für die nächste Saison einiges vorgenommen und will sich gezielt verstärken.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite