Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Nachricht

Ein Bürgerpreis für das NABU-Team aus Dormagen

11.10.2019 / 13:31 Uhr — Presseinfo Sparkasse / duz

Foto: Stefan Büntig Die Fotos zeigen alle Preisträger*innen 2019 und aus Dormagen das Team der Ortsgruppe vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Volker Meierhöfer von der Sparkasse Neuss
Die Fotos zeigen alle Preisträger*innen 2019 und aus Dormagen das Team der Ortsgruppe vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Volker Meierhöfer von der Sparkasse Neuss
Im S-Forum der Sparkasse Neuss wurden ehrenamtlich engagierte Menschen aus dem Rhein-Kreis Neuss im feierlichen Rahmen mit „Gut engagiert - der Bürgerpreis im Rhein-Kreis Neuss“ ausgezeichnet. 13 Bürgerpreise in einer Gesamthöhe von 10.000 Euro wurden vergeben. Unter dem Motto „Mit Engagement für Nachhaltigkeit.“ würdigte die Sparkasse Neuss zusammen mit den Sparkassen- und Bürgerstiftungen der teilnehmenden Städte Personen und Vereine, die sich ehrenamtlich in der Region engagieren. Der Gut Engagiert BürgerPREIS Rhein-Kreis Neuss 2019 wurde wie in den Vorjahren in den Kategorien „U 21“, „Alltagshelden“ und „Lebenswerk“ vergeben. Erstmals lobte die Sparkasse Neuss für die Region die neue Kategorie „Schülerpreis“ aus. Gesucht wurden Schulen im Rhein-Kreis Neuss mit Projekten, bei denen sich Klassen- bzw. Arbeitsgemeinschaften (AGs) oder auch einzelne Schülerinnen und Schüler für Nachhaltigkeit engagieren. Mitmachen konnten alle Klassen ab Stufe 5.

In seiner Eröffnungsansprache wies Sparkassen-Vorstandsmitglied Dr. Volker Gärtner darauf hin, wie wichtig das Ehrenamt für den Zusammenhalt einer Gesellschaft sei: „Die alljährlich mit den Bürgerstiftungen im Kreis vorgenommene Verleihung des Bürgerpreises zählt inzwischen zu den schönsten Veranstaltungen in meiner Sparkasse.“ Ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen vor Ort, wäre unsere Region nicht so lebenswert wie sie es ist. Dafür danken wir Ihnen.“
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite