Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Ein ganz besonderer Zusammenhalt - Große Feier zum 50. Geburtstag der Mozartstraße

23.06.2007 / 22:17 Uhr — Detlef Hanke / Detlev Zenk

Dormagen. "Hier ist meine Heimat, hier bin ich zuhaus." Die alte Volksweisheit gilt in besonderem Maße für die aktuellen und auch früheren Bewohner der Mozartstraße. Die feierten jetzt in alter Verbundenheit den 50. Geburtstag der Ansiedlung mit einem großen Fest im Garten der Familie Adels. Mehrere Generationen genossen die gemeinsamen Stunden bei gutem Essen und Trinken, um Erinnerungen auszutauschen oder einfach die guten nachbarschaftlichen Kontakte zu pflegen. Im Rahmen der Feier wurden die ältesten Anwohner der Straße geehrt. Den Verstorbenen wurden in einer Gedenkminute gedacht.

Selbsterstellte Wandtafeln erinnerten Groß und Klein an die Entwicklung seit Mai 1957 mit zahlreichen Ereignissen. Der Zusammenhalt und die nachbarschaftliche Hilfe wird in der Straße großgeschrieben. Ob zum Karneval, St. Martin, zu den Straßentrödelmärkten, runden Geburtstagen der älteren Bewohner oder zu anderen Gelegenheiten – man trifft sich hier mehrmals im Jahr. Die jüngeren Generationen, angesteckt vom großen Engagement der ersten Bewohner, übernehmen gerne die schöne Tradition und sind fest entschlossen, sie weiter zu pflegen.

Einer der langjährigen Mozartstraßen-Bewohner wäre gerne gekommen, doch für den inzwischen über 90-jährigen Heinz Schulz wäre die Reise zu anstrengend gewesen. Der ehemalige Schriftwart der Handballer des TSV Bayer Dormagen hatte es sich aber nicht nehmen lassen, mit einem mehrseitigen Brief zu gratulieren. Neuer "Präsident" der Mozartstraße ist übrigens Ansgar Vogt, der den 12 Jahre amtierenden Josef Krücker ablöste.

Die Bilder zeigen die Straße vor 50 Jahren, den Nachwuchs und (oben) erste Bewohner, die in den letzten Monaten 80 Jahre alt wurden, von links: Reinhard Hanke, Josef Krücker, Ursula Zenk, Hilde Kirsch, Trude Siebertz und Otto Kirsch. Fotos: Detlef Hanke (2), Archiv
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite