DORMAGO

Weitere Tat der Grabfrevler

16.05.2006 / 21:48 Uhr —

(Horrem) Auf dem Friedhof an der Mathias-Giesen-Straße hatten bislang unbekannte Täter irgendwann zwischen Samstag, 22. und Sonntag, 30. April an zwei Gräbern mit Gewalt zwei Figuren entfernt und sie gestohlen: eine Madonna aus Holz und von einem Kindergrab einen Teddybär aus Bronze. Jetzt ist den Ermittlern eine weitere offensichtlich von den selben Grabfrevlern verübte Tat bekannt geworden. An einem Grabstein auf dem selben Friedhof sind drei bronzene Vögel in der Größe von Spatzen abgesägt und als Beutestücke mitgenommen worden, und zwar in der Zeit zwischen dem 1. April und dem 15. Mai. Sachdienliche Hinweise zu den Diebstählen nimmt das Kriminalkommissariat Dormagen, Tel.: 02131-3000, entgegen.

Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 04.12.2020 - 12:24 Uhr