DORMAGO

Rad- und Gehweg zwischen Ückerath und Gohr soll saniert werden

06.04.2021 / 19:11 Uhr — Dormago / bs

Das NRW-Verkehrsministerium hat dem Landtag das „Erhaltungsprogramm 2021 Landesstraßen“ präsentiert. Damit wird festgelegt, für welche Sanierungs- und Reparaturmaßnahmen der Landstraßen einschließlich der zugehörigen Geh- und Radwege die Mittel in Höhe von insgesamt 205 Millionen Euro verwendet werden sollen.

In dem aktuellen Landesstraßenerhaltungsprogramm ist auch die Sanierung des Radwegs an der L35 zwischen Gohr und Ückerath aufgeführt. Für die 1,2 km lange Strecke wurden 300.000 € angesetzt. Die Nachricht dürfte viele Fahrradfahrende und Spaziergänger*innen freuen. Der schmale Weg kann oftmals das deutlich angestiegene Verkehrsaufkommen durch Räder und Fußgänger nicht mehr aufnehmen, ohne dass es zu Beeinträchtigungen und Gefahrensituationen kommt.
Foto: Dormago / bs Der Rad- und Gehweg an der L35 soll endlich erneuert werden.
Der Rad- und Gehweg an der L35 soll endlich erneuert werden.

Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 18.05.2021 - 19:41 Uhr