DORMAGO

Neuer Sitzungstermin: Dormagener Stadtrat tagt am 3. Februar

13.01.2021 / 15:21 Uhr — Presseinfo Stadt / duz

Die erste Ratssitzung der Stadt Dormagen im Jahr 2021 findet am Mittwoch, 3. Februar, um 17.30 Uhr statt. Der ursprünglich angedachte Termin am 28. Januar wurde verschoben. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Ratssitzung erneut unter besonderen Bedingungen im Schützenhaus Stürzelberg abgehalten.

Für die Ratssitzung sind unter anderem die Entscheidung über den Verzicht auf Elternbeiträge und der Gründungsbeschluss zur neuen Wohnungsbaugesellschaft vorgesehen. Neben der Beratung über zwei Bürgeranträge stehen Grundstücksankäufe sowie die Auflösung und Neugründung des Hauptausschusses auf der Tagesordnung. Hintergrund: Das Zentrum hatte versäumt, zwei Mitglieder auf die entsprechende Wahlliste zu setzen. So besteht der Hauptausschuss derzeit aus 18 statt 19 stimmberechtigten Mitgliedern. Die Fraktionen haben sich in der Zwischenzeit auf die Neugründung verständigt.

Aufgrund der Corona-Lage sind bei der Sitzung des Rates Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz zu beachten. So müssen die Ratsmitglieder und die Besucher*innen während der gesamten Sitzung eine FFP2-Maske tragen und den erforderlichen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Zudem werden zur Kontaktnachverfolgung die Daten der Sitzungsteilnehmer*innen bei einer Eingangskontrolle erfasst. Personen mit Erkältungssymptomen können an der Sitzung nicht teilnehmen.

Damit der Mindestabstand eingehalten werden kann, ist die Zuschauerzahl auf 20 Personen begrenzt. Bürger*innen, die an einer Teilnahme interessiert sind, können sich mit ihren Kontaktdaten per E-Mail beim Ratsbüro oder telefonisch unter 02133 257115 anmelden.

Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 27.02.2021 - 07:29 Uhr