DORMAGO

Kreisverwaltung sucht noch Auszubildende für 2021

11.01.2021 / 16:45 Uhr — Presseinfo / bs

Für das Ausbildungsjahr 2021 kann der Rhein-Kreis Neuss noch einige Ausbildungsplätze anbieten, das Bewerbungsverfahren läuft bereits. Allein im vergangenen Jahr hat die Kreisverwaltung 27 neue Auszubildende und duale Studenten eingestellt. „Wir legen großen Wert auf qualifizierten Nachwuchs“, betont Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und fügt hinzu: „Wer bei uns erfolgreich seine Ausbildung abschließt, hat beste Aussichten, übernommen zu werden.“

Ausbildungsleiterin Annika Geppert hat selbst positive Erfahrungen während ihrer Laufbahn im gehobenen Dienst beim Rhein-Kreis Neuss gesammelt: „Ich habe ab 2011 mein duales Studium absolviert und war danach im Sozialamt im Bereich Heimpflege tätig. 2015 bin ich ins Büro des Landrats gewechselt, und seit letztem Jahr bin ich Ansprechpartnerin für zurzeit rund 70 Auszubildende sowie für alle Bewerber um Ausbildungsplätze“, berichtet sie. Ihr ist es wichtig, dass sich die jungen Menschen von Anfang mit dem Rhein-Kreis Neuss als Arbeitgeber identifizieren und sich im Team wohlfühlen.

Welche Voraussetzungen sollten Bewerber mitbringen? Bürgerservice steht an erster Stelle. Daher ist nicht nur Offenheit und Freundlichkeit gefragt, sondern auch ein hohes Maß an Engagement, Kreativität und Sozialkompetenz im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern. Darüber hinaus sollten die künftigen Auszubildenden bereit sein, sich in verschiedene Aufgabenbereiche einzuarbeiten. Neben der theoretischen Ausbildung durchlaufen die Nachwuchskräfte verschiedene Ämter und erfahren dabei, wie vielseitig die Arbeit in der Kreisverwaltung ist.

Übrigens: Interessenten für 2022 können sich voraussichtlich ab Juni 2021 auch direkt im Online-Bewerbungsportal des Rhein-Kreises Neuss bewerben.
Foto: A. Baum / Rhein-Kreis Neuss Annika Geppert, Ausbildungsleiterin beim Rhein-Kreis Neuss
Annika Geppert, Ausbildungsleiterin beim Rhein-Kreis Neuss

Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 26.01.2021 - 20:15 Uhr