DORMAGO

Keine Preiserhöhungen - erfreuliche Nachrichten der evd

19.11.2020 / 13:18 Uhr — Carina Backhaus / duz

Dormagen. Bei den Strom-, Erdgas- und Wasserpreisen gibt es zum Jahreswechsel keine Preiserhöhungen. Der Preis für Strom sinkt sogar für alle Kunden in der Grundversorgung um 0,95 Cent brutto pro Kilowattstunde, teilt die evd energieversorgung dormagen mit. Auch bei den Sonderverträgen komme es vielfach zu Preissenkungen. Die betroffenen Kunden in den Sonderverträgen werden individuell per Post angeschrieben und über die jeweiligen Änderungen informiert.

Der Preis für Trinkwasser bleibt in 2021 stabil und zum Jahreswechsel werden auch die Erdgaspreise nicht erhöht, obwohl die Bundesregierung mit Wirkung ab dem nächsten Jahr durch das Brennstoffemissionshandelsgesetz eine neue CO2-Abgabe einführt. „Einen Teil dieser Belastung konnten wir durch die Nutzung günstigerer Einkaufsbedingungen an den Beschaffungsmärkten ausgleichen, sodass wir zumindest in der aktuellen Heizperiode keine Preisanhebung an unsere Kunden weitergeben müssen“, sagt Dr. Klaus Telges, Hauptabteilungsleiter Energiewirtschaft bei der evd. Unverändert wird die von der Bundesregierung beschlossene Mehrwertsteuersenkung bis Jahresende weiterhin in voller Höhe an die Kunden weitergereicht. Telges: „Die wird automatisch in den Verbrauchsabrechnungen für Liefermengen aus dem 2. Halbjahr 2020 berücksichtigt.“

Kunden der evd müssen ihre Abschläge nicht anpassen. „Wer uns einen aktuellen Zählerstand übermitteln oder den Abschlag ändern möchte, kann dies gerne tun, idealerweise online über unser Kundenportal“, so Telges weiter. Kunden können sich bei Fragen an das Kundencenter auf der Mathias-Giesen-Straße 13 wenden. Auch telefonisch hilft die evd unter 02133 971 81 oder per E-Mail weiter.

Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 18.05.2021 - 18:25 Uhr