DORMAGO

Stadt informiert über Bieterverfahren in Stürzelberg

16.09.2020 / 18:11 Uhr — Presseinfo Stadt / duz

Die Stadt Dormagen verkaufte im Baugebiet „Östlich der Schulstraße“ sieben Grundstücke für den Bau von freistehenden Häusern und zwölf Grundstücke für den Bau von Doppelhaushälften. Während des Verfahrens sind dem Fachbereich Städtebau insgesamt 218 Gebote eingegangen. „Diese unglaubliche Zahl an Bewerbern zeigt wie hoch der Bedarf ist. Damit ist klar, dass nur jede zehnte Familie berücksichtigt werden kann. Egal welches Verfahren wir gewählt hätten, wir hätten immer 200 Familien enttäuscht. Das ist schade. Deshalb sollten zeitnah weitere Baugebiete vorangetrieben werden, um diesem Nachfrage-Ansturm gerechter zu werden“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld nach der Beendigung des Bieterverfahrens in Stürzelberg. „Ich bin froh, dass der neue Flächennutzungsplan dafür viele Perspektiven bietet.“ Die potenziellen Käufer erhielten bereits ein Schreiben zur Angebotsannahme. Die Annahmefrist endet am 17. September, weshalb es noch zu Nachrückern kommen könnte. „Sehr erfreulich ist es, dass von den 19 Zuschlägen elf an Dormagener Familien gegangen sind. Außerdem war in elf Fällen der Familienbonus entscheidend“, sagt Lierenfeld.

Die Veräußerung städtischer Baugrundstücke zur Errichtung von Eigenheimen erfolgt aktuell im Bieterverfahren an den Meistbietenden für das jeweilige Baugrundstück. Dabei muss der gebotene Preis mindestens dem festgesetzten Mindestkaufpreis entsprechen. Das Höchstgebot wird ermittelt auf der Grundlage des Gebotspreises zuzüglich familienbezogener Boni (Kinderbonus, pflegebedürftige Angehörige, Dormagener Haushalt), die das Angebot fiktiv erhöhen.

Erfahrungsgemäß muss damit gerechnet werden, dass noch einige Käufer das abgegebene Angebot zurückziehen. Aus diesem Grund kann es auch weiterhin zu einem verzögerten Versand der Absagen kommen. Die überschüssigen Einnahmen aus dem Bieterverfahren fließen in die Dormagener Infrastruktur – beispielsweise in den Bau von Kindertagesstätten. Bewerbungen um ein städtisches Baugrundstück sind jederzeit anhand eines Bewerberbogens möglich. Aktuelle Baugrundstücke und weitere Informationen erhalten Interessierte über die städtische Homepage.
Foto: Stadt Dormagen Die Stadt erhielt 218 Gebote von Bauinteressierten in Stürzelberg
Die Stadt erhielt 218 Gebote von Bauinteressierten in Stürzelberg

Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 04.12.2020 - 11:44 Uhr