DORMAGO

Fünf Männer wollen Landrat werden - zehn Parteien treten an

28.07.2020 / 13:19 Uhr — Presseinfo Kreis / duz

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Der Kreiswahlausschuss hat in seiner heutigen Sitzung unter dem Vorsitz von Ingolf Graul, Ordnungsdezernent und Kreiskämmerer, folgende Wahlvorschläge für den Kreistag des Rhein-Kreises Neuss zugelassen: CDU, SPD, GRÜNE, FDP, AfD, DIE LINKE, FREIE WÄHLER (UWG), ZENTRUM, Die Aktive, Die Partei. „Die Aktive“ kandidiert in 32 von 33 Kreistagswahlbezirken. Bei der Partei „Die Partei“ musste die Zulassung für zehn Bezirke wegen nicht ausreichender Zahl an Unterstützungsunterschriften zurückgewiesen werden.

Fünf Kandidaten bewerben sich um das Amt des Landrates: Hans-Jürgen Petrauschke (CDU), Andreas Behncke (SPD), Christian Wolfgang Ernst Gaumitz (GRÜNE), Dirk Helmut Kranefuss (AfD) und Adolf Robert Pamatat (ZENTRUM).

Die Kommunalwahl findet am 13. September statt. Eine mögliche Stichwahl für das Amt des Landrats wäre am 27. September. Der Wahlausschuss der Stadt Dormagen entscheidet am kommenden Donnerstag über die Zulassung der Bewerber*innen für den Stadtrat und das Bürgermeisteramt.

Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 24.01.2021 - 21:55 Uhr