DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Auch Besucherhütte in Nievenheim bleibt nach Corona bestehen

(01.06.20, 17:53 Uhr / Presseinfo / duz)

„Das Corona-Virus wird uns noch lange begleiten. Insbesondere in den Seniorenzentren werden wir noch besondere Vorsicht walten lassen müssen“, sind sich André Dewies, Leiter des Caritas Seniorenzentrums Nievenheim, und Hans-Jürgen Peters vom Vorstand der Bürgerstiftung Dormagen einig. Umso glücklicher waren die Vertreter der Bürgerstiftung Dormagen vor kurzem, als sie offiziell die zweite Besuchshütte in Dormagen überreichten. Finanziert wurde diese aus einer Spende des Ückerathers Willi Nold, der selbst als Schreiner jahrzehntelang gearbeitet hat und mit seiner Zuwendung an die Bürgerstiftung Dormagen etwas Gutes und Nachhaltiges tun wollte. Mit der Zustiftung und der damit verbundenen Spende von Nold konnten in der Vergangenheit bereits einige Projekte in Nievenheim, Ückerath und Delrath unterstützt werden.

„Auch dieses Mal wurde die Besuchshütte fachmännisch von Christoph Hüsgen und seinem Team aufgebaut und von Andreas Aretz mit der passenden Raumakustik ausgestattet. Wir sind sehr froh, dass wir dank Willi Nold und unseren fantastischen Handwerkern diese Hütten so schnell umsetzen können. Auch über die Zeit von Corona hinaus werden diese Hütten als sichere Kontaktmöglichkeiten bestehen bleiben können“, freuen sich Dr. Martina Reimer und Hans-Jürgen Peters von der Bürgerstiftung. Mit gutem Beispiel voran ging auch Christian Knell, der sich bei der Bürgerstiftung Dormagen gemeldet hat und ein Carepaket zusammengestellt hatte, um bei der Reinigung und Desinfektion der Hütte zu unterstützen.

Foto(s): © Bürgerstiftung

Foto
Bei der offiziellen Übergabe der Besuchshütte in Nievenheim konnte man auch einen Blick ins Innere werfen
Foto




Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 05.08.2020 - 22:08 Uhr