DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Beirat hofft auf Beschlüsse zur Entlastung von Familien

(12.05.20, 10:42 Uhr / Dormago)

"Seit fast genau zwei Monaten ist für viele Eltern so gut wie alles anders", erklärt der Dormagener Jugendamtselternbeirat (JAEB), der sich mit kritischen Worten an die Öffentlichkeit richtet: "Der gegenwärtig kursierende Stufenplan der Landesregierung macht deutlich, dass für einen wesentlichen Teil der Familien mit kleinen Kindern auch in den nächsten drei Monaten keine großartigen Änderungen zu erwarten sind." Die Belange von Kindern und Familien, die von Anfang an durch die Corona-Maßnahmen in besonderem Maße betroffen waren, "spielen offensichtlich eine untergeordnete Rolle." Die beschlossenen Lockerungen würden jetzt sogar die Not einiger Eltern verschärfen. "Denn mit dem Wiederanlaufen der Wirtschaft steigen die beruflichen Anforderungen. Gleichzeitig müssen jedoch die Kinder weiter zu Hause betreut werden. Die Geduld vieler Arbeitgeber mit den Mitarbeitern*innen, die ihre Kinder zu Hause betreuen müssen, neigt sich dem Ende entgegen. Die Kraft vieler Eltern, die wie alle anderen auch Ängste und Unsicherheiten ausgesetzt sind, gleichzeitig dies bei ihren Kindern abmildern müssen, Verpflichtungen gegenüber ihren Arbeitgebern erfüllen müssen, aber ihre Kinder auch nicht vernachlässigen wollen, ist ebenfalls am Ende."

Der Jugendamtselternbeirat ist sich bewusst, dass in der kommunalen Politik nicht über Infektionsschutzmaßnahmen des Landes entschieden werde. Aufgrund der sehr guten Verzahnung mit der Landespolitik könnte aber entsprechender Einfluss genommen werden. "Darüber hinaus erwarten wir vom Hauptausschuss des Rates der Stadt Dormagen, dass dieser die außergewöhnliche Belastung von Familien in dieser Pandemie anerkennt und entsprechend seiner Möglichkeiten möglichst weitgehende Beschlüsse zur Entlastung von Familien beschließt", heißt es in dem Schreiben des JAEB.

Hauptausschuss heute im Internet
Der Hauptausschuss tagt heute im Ratssaal. Um möglichst wenig Infektionsrisiko einzugehen - dennoch aber Interessierten die Möglichkeit zu geben, dabei zu sein - wird die Sitzung ab 14 Uhr im Internet auf dem städtischen Youtube-Kanal übertragen.

Foto(s): © Dormago Archiv

Foto
Der Jugendamtselternbeirat nach seiner Wahl im letzten Jahr





Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 10.07.2020 - 19:03 Uhr