DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Raub am Bahnhof: Polizei sucht jugendliches Trio

(17.02.20, 13:56 Uhr / )

Am vergangenen Freitag, 14. Februar, wurde die Polizei gegen 13.40 Uhr zum Bahnhof Dormagen am Willy-Brandt-Platz gerufen. An Gleis 1 sollte es nach Zeugenangaben zu einem Raubdelikt gekommen sein. Ein leicht verletzter 13-Jähriger berichtete, dass ihm seine schwarze Musikbox der Marke JBL von insgesamt drei Jugendlichen gestohlen worden wäre, nachdem einer aus dem Trio ihm einen Schlag in das Gesicht versetzt habe. Anschließend seien die drei männlichen Jugendlichen geflüchtet.

Am auffälligsten wurde ein etwa 170 Zentimeter großer junger Mann beschrieben, der mit einer Hose im Camouflage-Muster und einer schwarzen Jacke der Marke Wellensteyn bekleidet gewesen sei. Ein Komplize soll mit etwa 160 Zentimetern etwas kleiner gewesen sein. Er trug einen blauen Pullover und sein Aussehen wurde als "türkisch" beschrieben. Von der dritten Person liegt eine Beschreibung durch Zeugen vor, wonach es sich um einen jungen Mann mit lockigem Haar handelt, der eine schwarze Hose trug.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen des Vorfalls, beziehungsweise Hinweisgeber, die etwas zur Identität der gesuchten Jugendlichen sagen können (Telefon 02131 3000).


Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 05.06.2020 - 15:11 Uhr