DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Wegen SABINE: Eltern entscheiden über Schulbesuch der Kinder

(07.02.20, 16:40 Uhr / Presseinfo Stadt / duz)

Die Stadt Dormagen reagiert auf die Sturmwarnungen: Tief „Sabine“ wird nach bisherigen Prognosen in der Nacht von Sonntag, 9. Februar, auf Montag, 10. Februar, auch die Stadt Dormagen treffen. Die Feuerwehr und der Bauhof sind bereits in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Wie in der Vergangenheit müssen gegebenenfalls Parks und Friedhöfe gesperrt werden, heißt es in einer aktuellen Information.

Für die Dormagener Schulen und die Kindertageseinrichtungen der Stadt und der Dormagener Sozialdienst gGmbH gilt folgende Regelung: Die Eltern können am Montag selbst entscheiden, ob ihr Kind die Schule beziehungsweise Tageseinrichtung besucht. Dabei muss das individuelle Risiko der Wege abgewogen werden. Die Schulen und Tageseinrichtungen werden grundsätzlich geöffnet, so dass zumindest eine (Not-)Betreuung gewährleistet ist. Unabhängig davon entscheiden die Schulen in eigener Verantwortung, ob Unterricht stattfindet. Hier erfolgt gegebenenfalls eine unmittelbare Information an die Eltern.

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die allgemeinen Verhaltens- und Warnmeldungen zu beachten.


Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 07.04.2020 - 12:02 Uhr