DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Fairer Kamelleregen beim Umzug in Nievenheim

(28.01.20, 12:17 Uhr / Presseinfo Kreis / duz)

Fairen Kamelleregen gibt es wieder bei mehreren Karnevalsumzügen - unter anderem in Dormagen-Nievenheim. Jeweils 1000 fair gehandelte Schokotäfelchen gingen beim Facebook-Gewinnspiel des Rhein-Kreises Neuss an drei Karnevalsgruppen und -vereine. Beim Empfang im Kreishaus Neuss freute sich Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit den jecken Gästen: „Mit dieser Aktion unterstützen wir gerne die Karnevalisten im Kreis, damit sie einen Teil des herkömmlichen Wurfmaterials durch Faire Kamelle ersetzen können.“

Das Tanzcorps der KG Rot-Weiß Ückerath, „De Jecke Familisch“ aus Neuss und die Gruppe „Jecke Doll“ aus Jüchen waren begeistert, dass sie zu den Gewinnern gehörten. „Für uns ist das eine tolle Ergänzung zu unserem Wurfmaterial“, waren sie sich einig. 48 Tänzerinnen und Tänzer – die Jüngsten sind gerade mal drei Jahre jung – der KG Rot-Weiß Ückerath verteilen die faire Kamelle beim Umzug am 23. Februar in Nievenheim. Kreis-Pressesprecher Benjamin Josephs hofft, dass noch weitere Vereine und Karnevalsgruppen dem Beispiel folgen und faire Kamelle bei ihrem Zoch verteilen. „Auch der Rhein-Kreis Neuss ist in diesem Jahr beim Kappessontags-Zug vertreten“, kündigt er an. „Wir sind in diesem Jahr seit zehn Jahren Fairtrade-Kreis und machen zu diesem Jubiläum mit einem eigenen Fairtrade-Wagen beim Neusser Umzug Werbung für den Fairen Handel.“ Auch dort regnet es dann natürlich faire Schokolade.

Hans-Jürgen Petrauschke und Kreis-Pressesprecher Benjamin Josephs überreichten die faire Schokolade an Karnevalsgruppen und -vereine aus Dormagen, Neuss und Jüchen.

Foto(s): © Rhein-Kreis Neuss

Foto
Auch das Tanzcorps der KG Rot-Weiß Ückerath machte mit beim Gewinnspiel und war erfolgreich





Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 29.05.2020 - 22:14 Uhr