DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Adventsmarkt im Kreismuseum Zons öffnet zum 40. Mal seine Tore

(10.12.19, 18:09 Uhr / RKN / bs)

Das Kreismuseum im Dormagener Stadtteil Zons lädt an diesem Wochenende dazu ein, Kunsthandwerkern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Beim 40. Adventsmarkt im Kreiskulturzentrum am Samstag, 14. Dezember, und am Sonntag, 15. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr sind zahlreiche Aussteller zu Gast.

Für Museumsleiterin Anna-Karina Hahn ist der Adventsmarkt ein Fest für die Sinne: Gebrannte Mandeln, Glühwein und Bratäpfel warten auf die Besucher ebenso wie besondere Seifen und duftende Zimt-Ornamente. So laden abwechslungsreiche Stände zum gemütlichen Bummeln in stimmungsvoller Atmosphäre im Museum und im historischen Gewölbekeller der Burg Friedestrom ein. Textile Arbeiten werden neben Honig aus der Region, selbst bemalten Zinnfiguren, dekorativem Christbaumschmuck und Deko-Designerstücken aus Papier angeboten. Aber auch Liebhaber von märchenhaften Puppenstuben, handgenähten Teddybären, feinster Porzellanmalerei und nostalgischem Kinderspielzeug werden auf dem Adventsmarkt fündig.

Von traditionellen Handwerksarbeiten bis zu modischen Accessoires – für Groß und Klein gibt es einiges zu entdecken: Während die Erwachsenen Zeit für den letzten Geschenke-Einkauf haben, sind die kleinen Besucher zu einer kostenfreien weihnachtlichen Kunstaktion eingeladen. Außerdem dreht in diesem Jahr zum 40-jährigen Jubiläum eine Eisenbahn auf dem Museumsvorplatz ihre Runden, in der Kinder kostenlos mitfahren können.

Das Kreismuseum lädt zusammen mit dem Verein der Freunde und Förderer des Kreismuseums Zons zu dem Adventsmarkt ein. Erwachsene zahlen 4 Euro Eintritt, Kinder 1,50 Euro. Für Familien mit Kindern beträgt der Eintrittspreis 7 Euro.

Foto(s): © Kreismuseum Zons

Foto
Weihnachtliche Zinnfiguren





Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 29.09.2020 - 02:23 Uhr