DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

SPD: Bürgerdialog bringt neue Impulse und Gedanken

(15.11.19, 11:45 Uhr / Presseinfo SPD / duz)

Fünf Plakatwände voller Ideen - auch beim zweiten Bürgerdialogabend der SPD Dormagen im Kulturhaus lieferten die Gäste zahlreiche neue Impulse und Gedanken. Diesmal ging es um das Themengebiet „Wirtschaft und Arbeiten“. Zunächst hatte Bürgermeister Erik Lierenfeld in einem Referat erläutert, welche Aspekte hier zu berücksichtigen sind und welche Auswirkungen die wirtschaftliche Entwicklung speziell für Dormagen hat. An fünf Thementischen wurde anschließend intensiv über Wirtschaftsförderung, Fachkräfte, Verkehrsinfrastruktur, die Innenstadt und moderne Verwaltung diskutiert.

SPD-Chef Carsten Müller freute sich über die gute Resonanz: „Die Veranstaltungsreihe ist genau die richtige Form, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, sie einzubinden und zu verdeutlichen, dass auch ihre Ideen und Anregungen bei uns auf fruchtbarem Boden fallen.“ Und er verspricht: „Genau wie die Ergebnisse des ersten Bürgerdialogs werden die Resultate dieses Abends in unsere Arbeit und bei der Erstellung des Wahlprogramms einfließen.“

Der nächste Bürgerdialog, bei dem „Freizeit und Soziales“ im Mittelpunkt steht, findet am 22. Januar statt. Aber auch am nächsten SPD-Infostand, der am Samstag, 21. Dezember, vor dem Historischen Rathaus aufgebaut wird, könne offen über alles diskutiert werden, was den Menschen in Dormagen wichtig ist. Interessierte können auch außerhalb der regelmäßigen SPD-Bürgersprechstunden (mittwochs von 18 bis 19 Uhr) persönliche Gesprächstermine mit den Sozialdemokraten vereinbaren (Tel.: 02133 979 96 88 oder per Mail).

Foto(s): © SPD

Foto
Mitglieder und Gäste führten intensive Gespräche beim Bürgerdialog „Wirtschaft und Arbeiten“





Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 10.08.2020 - 09:28 Uhr