DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Ehrung von langjährigen und engagierten Feuerwehrangehörigen

(13.10.19, 16:49 Uhr / Feuerwehr Dormagen / duz)

Am Freitag fand in den Räumlichkeiten der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Straberg der Ehrungsabend der Feuerwehr statt. Neben langjähriger Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurde auch das besondere Engagement einzelner Feuerwehrangehöriger neben ihrem regulären Feuerwehrdienst gewürdigt. In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Erik Lierenfeld den Anwesenden für ihr Engagement. Er ging auf die Investitionen der vergangenen Zeit in den Bereichen des Feuerwehrwesens ein und gab einen Ausblick auf die anstehenden Aufgaben und Anstrengungen insbesondere im Zusammenhang mit der Feuerwehr-Erweiterung an der Kieler Straße.

Der Leiter der Dormagener Feuerwehr Bernd Eckardt schloss sich dem Dank an und freute sich, dass der Ehrungsabend fester Teil der Anerkennungskultur des bürgerschaftlichen Engagements in Dormagen geworden ist und in solch würdevollem Rahmen begangen wird.
Kreisbrandmeister Norbert Lange hob in seiner Ansprache hervor, dass Aufgaben des Kreises (etwa die Durchführung von gewissen Lehrgängen) in Dormagen immer partnerschaftlich, hoch motiviert und kompetent durch die Kommune bzw. die angegliederte Feuerwehr umgesetzt würden. Dies sei keineswegs selbstverständlich.

Folgende Ehrungen des Stadtfeuerwehrverbandes wurden ausgesprochen
65 Jahre Mitgliedschaft: Peter Heinen (Löschzug Mitte)
55 Jahre Mitgliedschaft: Karl Becker (LZ Hackenbroich)
45 Jahre Mitgliedschaft: Georg Dürrbeck, Peter May (beide LZ Straberg), Reiner Esser, Heinz Huth, Heinz Kemper, Hans-Herbert Lütter (alle LZ Gohr), Gerd Schneider (LZ Stadt Zons)

Ehrungen des Verbandes der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen
50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr: Gebhard Bresser (LZ Delhoven), Günter Stude (LZ Mitte), Jürgen Polzin, Hubert Busch (beide LZ Stürzelberg)
40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr: Bernd Trompeta (Musikzug)

Ehrungen des Landes Nordrhein-Westfalen
Feuerwehr Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre Dienstzeit: Stefan Fuhs (LZ Gohr), Andre Schimmeyer (LZ Stürzelberg), Daniel Dudek (LZ Mitte), Markus Berger (LZ Delhoven), Norbert Buchkremer (LZ Straberg / Hauptamt)

Sonderehrungen durch den Verband der Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss
Ehrennadel in Bronze: Nils Vonden (LZ Stadt Zons), Klaus Schiefer (LZ Hauptamt)

Ehrennadel in Gold: Dr. Ulrich Hauffe (Fachberater Feuerwehrarzt)

Beförderungen
Zum / Zur Brandmeister/in: Silvia Grips (LZ Straberg), Dominik Becker (LZ Hackenbroich), Laurens Bauers (LZ Stadt Zons), Colin Dolan (LZ Stürzelberg)
Zum Oberbrandmeister: Arne Streichardt, Patrick Löhr (beide LZ Stürzelberg)
Zum Brandinspektor: Dennis Moritz (LZ Hackenbroich)
Zum Brandoberinspektor: Holger Parmentier (LZ Gohr), Cornelius Dörstelmann (LZ Stürzelberg)

Foto(s): © Feuerwehr

Foto
Eine Fülle von Ehrungen und Auszeichnungen wurden in Straberg von Bürgermeister Erik Lierenfeld und Feuerwehrleiter Bernd Eckardt vorgenommen





Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 14.12.2019 - 00:29 Uhr