DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Diskussion über die Zukunft der Dormagener City

(10.10.19, 11:35 Uhr / Franziska Gräfe / duz)

Dormagen. Wie soll sich die Dormagener Innenstadt in den nächsten Jahren entwickeln? Welche Stärken hat die City? Wo liegen Defizite und mit welchen Maßnahmen und Projektideen kann ihnen entgegengewirkt werden? Um diese Fragen geht es am Montag, 28. Oktober, ab 18.30 Uhr, bei einer Offenen Ideenwerkstatt in der Rathaus-Galerie. Gemeinsam laden Stadt Dormagen, City-Offensive Dormagen (CiDo) und die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) dazu ein, die Zukunft der City zu diskutieren und Eckpfeiler für einen Masterplan Innenstadt zu erarbeiten.

„Wir freuen uns auf die Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Zukunft der Innenstadt interessieren, ganz gleich ob Einzelhändler, Gastronom, Immobilienbesitzer oder Bewohner“, betont Bürgermeister Erik Lierenfeld. In vier Workshops wird es an diesem Abend unter anderem um die Themen Mobilität, Einkaufen, Aufenthaltsqualität, Städtebau und Wohnen gehen. Bei einem Imbiss können sich die Teilnehmer dann über die Ergebnisse des Abends austauschen.
Der Masterplan bildet die Grundlage für alle städtebaulich relevanten Maßnahmen im Innenstadtbereich, die für die kommenden Jahre geplant sind.

Auch CiDo-Vorsitzender Guido Schenk ruft dazu auf, eigene Ideen und Vorschläge einzubringen: „Der Masterplan wird die Dormagener Innenstadt verändern. Seien Sie ein Teil dieser Veränderung.“

Foto(s): © Jonathan Benninghaus

Foto
Ein Blick von oben auf die Dormagener Innenstadt





Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 14.12.2019 - 22:08 Uhr