DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Mängelmelder Dormagen wird intensiv genutzt

(23.08.19, 14:44 Uhr / Dormago - bs)

Illegale Müllentsorgung, kaputte Straßenlaternen, Schlaglöcher oder wucherndes Grün auf Radwegen – mithilfe des Mängelmelders Dormagen, der auch als App kostenfrei auf dem Smartphone installiert werden kann, können solche Probleme schnell und unkompliziert an die Stadtverwaltung gemeldet werden. Im letzten Jahr gingen so 1.647 Meldungen über Mängel ein, die sonst von von der Stadt vielleicht gar nicht entdeckt worden wären. Die gemeldeten Mängel werden dann möglichst schnell und unkompliziert von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt beseitigt. Der aktuelle Stand der Bearbeitung ist dabei transparent und kann nachverfolgt werden. Das wissen die Nutzerinnen und Nutzer zu schätzen, denn sie übermitteln ihrerseits auch Anregungen und Lob über diese Plattform.

Im laufenden Jahr (Stand 18. August) sind bereits 1.250 Mängelmeldungen aus der Bevölkerung eingegangen, von denen allein 497 die Kategorie „Illegaler Müll“ betrafen. Die Stadt reagiert so schnell wie möglich: Aktuell wurden 1.119 Probleme gelöst, 130 befinden sich in Bearbeitung bzw. werden abschließend bearbeitet, eine Nachricht muss noch geprüft werden.

Foto(s): © Dormago - bs

Foto
Die illegale Müllentsorgung gehört zu den meistgemeldeten Ärgernissen im Mängelmelder





Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 07.04.2020 - 12:07 Uhr