DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Großer Rettungseinsatz nach möglichem Badeunfall

(26.07.19, 10:39 Uhr / )

Ein großer Rettungseinsatz von Feuerwehr und Polizei folgte gestern auf die Meldung von Zeugen, dass ein junger Mann im Rhein bei Zons in Not geraten sei. Die Anrufer berichteten, dass der 22-Jährige beim Baden plötzlich untergegangen und nicht mehr aufgetaucht sei. Trotz der intensiven Suche, bei der auch Boote und ein Hubschrauber eingesetzt wurden, blieb der Mann vermisst. Nach Stand der derzeitigen Ermittlungen wird von einem Unglücksfall ausgegangen.


Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 26.09.2020 - 13:56 Uhr