DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Dumm gelaufen - ohne Gurt, mit Handy und Betäubungsmitteln

(12.07.19, 19:02 Uhr / Kreispolizeibehörde Heinsberg / duz)

Heinsberg / Dormagen. Bei einer Verkehrskontrolle, die der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Heinsberg am gestrigen Donnerstag auf der Bundesstraße durchführten, wurden die Beamten auf einen Pkw VW aufmerksam. Der Fahrer telefonierte während der Fahrt und hatte den Sicherheitsgurt nicht angelegt. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln stand. Im Fahrzeug fanden die Beamten eine größere Menge Betäubungsmittel sowie 50 Stangen unverzollter Zigaretten.

Sie stellten die Gegenstände sicher und nahmen die Personen vorläufig fest. Außerdem fertigten sie Strafanzeigen gegen die Beiden. Es handelt sich um zwei 32 und 33 Jahre alte Männer aus Dormagen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern weiter an.


Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 24.01.2020 - 17:13 Uhr