DORMAGO

Quelle: www.dormago.de

Wieder Musicalnacht mit Top-Stars

(04.12.18, 14:31 Uhr / Dormago)

Dormagen Der Chempark und Eventveranstalter Marc Pesch holen auch 2019 wieder Musicalstars nach Dormagen. Am Mittwoch, 19. Juni, dem Abend vor Fronleichnam, gibt es auf der Freilichtbühne Zons die Neuauflage der „Dormagener Musicalnacht“. 800 Besucher hatten in diesem Jahr für ein ausverkauftes Haus gesorgt. „Das war ein rundum gelungener Abend: tolle Künstler, ein begeistertes Publikum und ein Euro pro verkauftem Ticket gingen als Zustiftung an die Bürgerstiftung. Klar sind wir da bei der zweiten Auflage wieder mit dabei“, so Jobst Wierich, Leiter Politik- und Bürgerdialog des Chempark Dormagen.

Dabei hat Pesch mit Blick auf die Aufbauarbeiten zwiespältige Gefühle: „Wir sind damals im Regen versunken.“ Was wiederum zu einer schnellen Abnahme durch die Feuerwehr führte: „Binnen zwei Minuten war alles geklärt.“ Und abends waren die dunklen Wolken verschwunden, über Zons blieb es trocken. „Schon unmittelbar nach der Veranstaltung war klar: Diese Musicalnacht schreit nach einer Wiederholung. Das war einfach der Wunsch vieler Gäste“, betont Pesch. Künstler der Spitzenklasse werden auch 2019 wieder mit dabei sein. Dann gibt es Musik aus gleich fünf bekannten Musicals. Es gibt eine Show mit Titeln aus Bodyguard, dem Whitney-Houston-Musical, sowie aus Produktionen wie Dirty Dancing, Falco meets Amadeus, Fame und Flashdance. Mit dabei sind internationale Top-Künstler. Aus Wien reist etwa Axel Herrig an, der in seiner Karriere bereits in dutzenden Hauptrollen auf Opern- und Musicalbühnen in Berlin, Wien, Stuttgart oder Aachen aufgetreten ist.

„Das werden zwei fantastische Stunden für das Publikum werden“, verspricht Michael Schüller, Produzent der Musicalnacht. „Es sind großartige Solisten und eine tolle Live-Band, die ausschließlich aus Profi-Musikern besteht.“ Rund um die Veranstaltung bieten die Organisatoren wieder ein Rahmenprogramm an. So warten diverse Streetfood- und Getränkestände auf das Publikum. „Unter anderem gibt es Wein und Cocktails, aber auch viele süße oder deftige Leckereien“, so Organisator Dustin Thissen. Weil in diesem Jahr der Cocktail-Mixer so viel zu tun hatte, wird er im nächsten Juni mehr Personal vor Ort haben.

Karten für die zweite Dormagener Musicalnacht gibt es für 29,90 Euro. „Sicherlich sind unsere Tickets auch ein tolles Weihnachtsgeschenk – da werden bestimmt einige unter dem Christbaum liegen“, glaubt Marc Pesch. Der Verkauf läuft online auf tickets.marcpesch.de und direkt im FIRST Reisebüro Güttler auf der Kölner Straße in Dormagen. Dank der Unterstützung des Chempark konnte der niedrige Ticketpreis gehalten werden. Wie im Vorjahr geht wieder ein Teil des Erlöses an einen „guten Zweck“ – diesmal sogar zwei Euro pro Karte: 2019 fließt das Geld an drei Kinderchöre aus Dormagen – die Sing-Kids der Musikschule, den Jugendchor des Chorhauses St. Michael und die Kurrende der evangelischen Kirchengemeinde. Für die Förderung der Gesangsjunioren macht sich auch die Stadt stark: „Wir verzichten deshalb auf einen Teil der Freilichtbühnen-Miete“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld, „und unterstützen damit diese tolle Aktion.“ Der gute Zweck war auch für den Chempark Bedingung für eine zweite Auflage der Musicalnacht.

Fotos: © Dormago / duz

Foto
Marc Pesch, Jobst Wierich und Erik Lierenfeld stellten das Programm der Musicalnacht vor





© www.dormago.de / Erstellt am 19.06.2019 - 03:32 Uhr