© Suling & Zenk GbR / Erstellt am 31.05.2023 - 00:06 Uhr

DORMAGO

Caritas feierte Jubiläum vor dem Rathaus

06.06.2016 / 14:16 Uhr — Dormago

Dormagen. Das 25-jährige Jubiläum des Hauses der Familie in Dormagen feierte der Caritasverband am Samstag. Neben einem Familiengottesdienst auf dem Außengelände der Caritas Kindertagesstätte fand ein Frühstück für jedermann auf dem Rathausvorplatz statt. Umrahmt wurde der Imbiss von einem bunten musikalischen Programm, an dem sich natürlich auch die Kinder der Kita beteiligten. Armin Küpper unterhielt die Besucher mit dem Saxophon, das Duo Henne und Schmidt musste Zugaben der originellen Kinder-Party-Musik geben. Wer mehr von den Beiden (Hendrik Behrens aus Köln und Marcus Mittelstaedt aus Dormagen) hören will, der kann die soeben erschienene CD (Kompass Musik) mit fünf Songs von "Piratenlied" bis "Ich will stempeln" erwerben. Als Anlaufstelle insbesondere für Jugendliche war zudem das PrEventMobil der Caritas-Suchthilfe vor Ort und bot neben alkoholfreien Cocktails Informationen im Rahmen der Suchtprävention an.

Das Haus der Familie am Standort Unter den Hecken 44 wurde im Jahr 1991 fertiggestellt. Es fasste seinerzeit verschiedene Dienste unter einem Dach zusammen, die zuvor in der Innenstadt verstreut untergebracht waren. Im Rahmen einer baulichen Erweiterung und einer konzeptionellen Weiterentwicklung schuf der Caritasverband im Jahre 1997 dann mit maßgeblicher Unterstützung durch die Stadt Dormagen das vom Land NRW als Modelleinrichtung geförderte „Haus der Familie“. Martin Braun vom Caritasverband freute sich, dass er neben Bürgermeister Erik Lierenfeld auch Heinz Hilgers als "Urvater der Einrichtung" begrüßen konnte.

Das Haus der Familie beherbergt eine Vielzahl von familienorientierten Fachdiensten und Einrichtungen. Das Spektrum von Hilfeleistungen reicht von der Schwangerschaftsberatung, den flexiblen Erziehungshilfen und der Suchtberatung über den Fachdienst für Migration, die Vermittlung von Tagesmüttern und die Familienpflege bis hin zur Mütterkurberatung, der Sozialberatung und dem erfolgreichen Wohnmodell für Schwangere und junge Familien. Die ebenfalls zum Haus der Familie gehörende Kindertagesstätte wurde im Rahmen des landesweiten Ausbaus von Familienzentren als „best-practice-Einrichtung“ ausgezeichnet. Aber auch zahlreiche Dienste und Angebote für Senioren beherbergt das Haus der Familie, so auch das Netzwerk für Senioren.

 

Fotoquelle: Dormago / duz

Henne und Schmidt mussten reichlich Zugaben geben
Henne und Schmidt mussten reichlich Zugaben geben
Auch Kinderschminken wurde beim Fest vor dem Rathaus angeboten
Auch Kinderschminken wurde beim Fest vor dem Rathaus angeboten