DORMAGO

Klaus Major Heuser Band begeisterte

06.09.2014 / 14:29 Uhr — duz



Vier Wochen vor dem Verkaufsstart des neuen Albums präsentierte sich die Klaus "Major" Heuser Band in der "Kulturkirche" in Bestform. "Wir haben die CD auch noch nicht, aber wir kennen sie", schmunzelte der grandiose Gitarrist unter seinem Hut. Für den Titel "57" gibt es natürlich nachvollziehbare Gründe. Wenn Adele ihre Alben 19 und 21 nennt, dann "können wir ja auch mal eine Zahl nehmen", sagte der Major. Er wurde 1957 geboren, feierte also in diesem Jahr seinen 57. Geburtstag und dann tauchte da noch ein Gitarren Case aus alten BAP-Zeiten mit der Nummer 57 auf - Gründe genug für die "57". Dass die Band jetzt nicht weit von der A57 spielte, fügte sich hervorragend ein. Der Preis 5,70 Euro für die CD sei dann ja auch angemessen, rief ein Besucher. Doch da musste Heuser eine Absage erteilen...

Inhaltlich bewegt sich das Album ’57 im "geerdeten Mainstream-Kontext aus Rock und Blues mit Anflügen von Roots, Country und Americana, markiert von solider Handarbeit und klassischem Songwriting", betont die Band. "Außer den absoluten Ultra Fans dürfte hier jetzt niemand das Stück "Catch the Flame" kennen", erklärte Heuser zu Beginn des Auftritts. Um dann festzustellen, dass im ausverkauften Gemeindesaal fast ausschließlich Ultra-Fans voll begeistert waren...

Das Kurzinterview führte Klaus "Major" Heuser vor Beginn mit Detlev Zenk, Simon Schmitz hielt alles auf der Kamera fest.
Foto: Dormago / Detlev Zenk Starker Auftritt der Klaus Major Heuser Band in Dormagen
Starker Auftritt der Klaus Major Heuser Band in Dormagen

Logo Dormago

© Suling & Zenk GbR - alle Rechte vorbehalten

Erstellt am 09.08.2022 - 21:34 Uhr