Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Nachricht

Integrationspreis: Türkische Jugend gewinnt den Mercedes Vito

10.02.2009 / 18:25 Uhr — DFB / duz

Düsseldorf/Dormagen. Herzlichen Glückwunsch, TJ Dormagen. Der Dormagener Fußballverein, die Förderschule Munderkingen und die Straßenfußball-Initiative "köln kickt" sind die Sieger des unter dem Motto Fußball: viele Kulturen - eine Leidenschaft" stehenden Integrationspreises 2008 des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und seines Generalsponsors Mercedes-Benz. Die drei Preisträger wurden soeben in Düsseldorf ausgezeichnet und nahmen jeweils einen Mercedes-Benz Vito entgegen. Oliver Bierhoff, Manager der Nationalmannschaft und Schirmherr des Integrationspreises, und Ursula Schwarzenbart, Leiterin des Global Diversity Office der Daimler AG, übergaben den glücklichen Gewinnern die Schlüssel für die neuen Fahrzeuge. Der DFB- und Mercedes-Benz-Integrationspreis 2008 ist mit Geld- und Sachpreisen im Gesamtwert von 150.000 Euro dotiert.

Mit dem Preis zeichnen der Deutsche Fußball-Bund und sein Generalsponsor seit 2007 jährlich Projekte und Aktivitäten aus, die mit Hilfe des Fußballs die Integration von Kindern und Jugendlichen - insbesondere von Mädchen - mit Migrationshintergrund auf vorbildliche Weise fördern. "Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund gehört zu den wichtigsten Aufgaben unserer Gesellschaft. Denn die Vielfalt der Menschen und Kulturen bedeutet eine Bereicherung für alle, von der wir lernen und profitieren können. Um das Bewusstsein hierfür zu stärken, setzen wir auf die integrative Kraft des Fußballs", so Ursula Schwarzenbart. Und Oliver Bierhoff ergänzt: "Die integrative Kraft des Fußballs ist einzigartig. Ich habe selbst über zehn Jahre im Ausland Fußball gespielt und weiß, wie wichtig es ist, sich in seiner Umgebung wohlzufühlen und integriert zu sein."

Der Integrationspreis wird in den drei Kategorien Verein, Schule und Sonderpreis für Fußballkreise und -bezirke sowie Initiativen außerhalb des organisierten Fußballs vergeben. Die Gewinner in jeder Kategorie können sich über einen Mercedes-Benz Vito freuen. Er soll als wertvoller Begleiter im Vereins- beziehungsweise Schulleben dienen, indem er Kindern und Jugendlichen eine sichere und komfortable Fahrt zu ihren Turnieren oder Punktspielen ermöglicht. Die Zweitplatzierten erhalten für ihre weitere integrative Arbeit je 10.000 Euro und die Drittplatzierten jeweils 5000 Euro.

Die Begründung für den ersten Preis: "Mit seinem umfassenden und überaus erfolgreichen Engagement zur Integration von Mädchen mit Migrationshintergrund überzeugte die TJ Dormagen die Wettbewerbsjury. Dem Amateur-Fußballverein "Türkische Jugend Dormagen" ist es gelungen, innerhalb eines Jahres vier Mädchen- und eine Frauenmannschaft mit insgesamt mehr als 60 Spielerinnen aufzubauen. Dabei hat er sich von einem türkischen zu einem multi-ethnischen Verein entwickelt. In den Mädchenmannschaften spielen Kinder und Jugendliche aus elf Nationen. Darüber hinaus unterstützt und berät der Verein die Spielerinnen in beruflichen und finanziellen Angelegenheiten."

Das Bild zeigt von links: TJ-Vorsitzender Alim Toksoy, Oliver Bierhoff, Gürkan Bora und Yunis Duran, Foto: DFB / getty images
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite